Es gab erste Kontakte

Cacau über 1860: "... dann wäre es sicher interessant"

+
Cacau könnte bald für 1860 stürmen.

München - Was geht da zwischen Cacau und 1860? Der Brasilianer bestätigt Kontakte zu den Löwen und ist einem Engagement nicht abgeneigt.

Nicht erst seit der Sturmflaute bei den Löwen kreist der Name Cacau über der Grünwalder Straße. Ein Medienbericht vom Dienstag ließ die Gerüchteküche einmal mehr aufkochen. Jetzt spricht der Ex-DFB-Nationalspieler selbst - und bestätigt Kontakte zum TSV 1860! "Wenn es konkreter werden würde, dann wäre es sicher interessant. Ich wäre bereit mir das anzuhören", sagte der 34-Jährige im Gespräch mit Sport1.

Sein Berater wird sogar offensiver: "1860-Sportchef Necat Aygün hat sich bei mir gemeldet und sein Interesse signalisiert. Es könnte etwas werden." Aber: Konkrete Gespräche über ein Engagement Cacaus bei den Löwen gab es offenbar noch nicht.

Der gebürtige Brasilianer lebt mit seiner Frau in Stuttgart, die gemeinsamen Kinder gehen dort zur Schule. Eine neue, fußballerische Aufgabe in der Nähe der Schwabenmetropole wäre also für ihn wohl wünschenswert.

Von München nach Stuttgart sind es übrigens "nur" 230 Kilometer ...

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Das erwartet Pereira von den Löwen in Regensburg
Das erwartet Pereira von den Löwen in Regensburg
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare