Trainer zu Gast in Erding

Christoph Daum: Ich wäre sehr gut für 1860!

+
Christoph Daum im März 2009 als Trainer des 1. FC Köln.

Kirchasch/Erding - So einen prominenten Gast haben Erdings Schiedsrichter nicht alle Tage: Fußballtrainer Christoph Daum. Unverhofft war sogar der TSV 1860 kurz ein Thema an diesem Abend.

Christoph Daum, Ex-Trainer von Bayer Leverkusen und vom 1. FC Köln, war bei der Schiedsrichter-Gruppe Erding zu Gast. Taner Güven, Referee in besagter Gruppe, ist ein enger Vertrauter von Daum und so kam der Kontakt zustande. Der 61-Jährige hielt einen Vortrag zum Thema "Schiedsrichterkompetenz aus Trainersicht".

Er brach eine Lanze für die Unparteiischen im Fußball: "Ich bin mir sicher, dass kein Profispieler die Schiedsrichterprüfung auf Anhieb schaffen würde." Auch Sportjournalisten sollten Schiedsrichterfortbildungen besuchen.

Am meisten Beifall bekam der Referent aber, als er gefragt wurde, wie es wäre, wenn er Trainer bei den Münchner Löwen werden würde: "Das wäre sehr gut für 1860", meinte Daum schmunzelnd. Auch wenn das natürlich eine eher ironische Frage war - einige Sechzig-Fans dürften sich in diesen schweren Tagen einen Mann wie Daum an der Grünwalder Straße wünschen.

Mehr über Daums Besuch in Erding lesen Sie bei merkur-online.de.

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Maulwurf-Vorwurf bei 1860: So reagiert Stimoniaris
Nach Maulwurf-Vorwurf bei 1860: So reagiert Stimoniaris
Rückkehr des Ex-Präsidenten? Ismaik setzt auf Cassalette
Rückkehr des Ex-Präsidenten? Ismaik setzt auf Cassalette
Ticker: 1860 siegt in müdem Testspiel gegen Memmingen
Ticker: 1860 siegt in müdem Testspiel gegen Memmingen
Kommentar zur Lage beim TSV 1860: Ewiges Tauziehen
Kommentar zur Lage beim TSV 1860: Ewiges Tauziehen

Kommentare