Nach Krankenhaus-Aufenthalt

Bereit für den KSC? Das sagt Löwe Adlung

+
Hat das KSC-Spiel fest im Visier: Daniel Adlung meldet sich fit für Montag.

München – Rechtzeitig zum Pflichtspieldebüt von Trainer Benno Möhlmann melden sich immer mehr angeschlagene Löwen zurück. Auch Daniel Adlung und Rodnei machen Fortschritte. Reicht es für Montag?

Die Löwen genießen gerade die längste Pflichtspielpause aller deutschen Profiklubs. Erst am Montag müssen die Blauen gegen den Karlsruher SC ran – 17 Tage nach dem 1:1 bei Arminia Bielefeld. Das ist auch gut so! Denn nach den Verletzungssorgen der vergangenen Wochen lichtet sich das Löwen-Lazarett mehr und mehr.

Löwen-Trainer freut sich auf den Tiger

Valdet Rama drehte nach seiner Adduktorenverletzung am Donnerstag erstmals wieder Laufrunden. Verteidiger Rodnei, der beim 3:1 über Wacker Innsbruck am vergangenen Freitag wegen eines zwickenden Oberschenkels früh raus musste, schnürte schon am Mittwoch zumindest wieder die Laufschuhe. Stefan Mugosa begleitete den Brasilianer auf den Runden um den Einserplatz – der Montenegriner fährt das Pensum nach seiner Länderspielreise langsam höher.

Adlung: Vom Krankenbett aufs Fußballfeld

Einen Schritt weiter ist bereits Daniel Adlung, der den Testkick gegen Innsbruck verletzt verpasst hatte. Der Sechzig-Spieler der vergangenen Saison trainierte bereits wieder mit den Teamkollegen. Wegen der Gefahr eines Kompartmentsyndroms – eines Anstiegs des Gewebedrucks – in der Wade hatte sich der 28-Jährige vorsichtshalber ins Krankenhaus einweisen lassen. Mittlerweile fühlt sich Adlung bereit für den KSC, wie er der "Bild" verrät: „Alles in Ordnung. Für Montag gegen Karlsruhe sollte es keine Probleme geben.“

Zwei oder drei? Favoriten aufs Präsidentenamt

Dagegen muss Möhlmann bei seinem Pflichtspieldebüt als Löwen-Trainer neben den Langzeitverletzten Gui Vallori, Jannik Bandowski, Dominik Stahl und Vladimir Kovac sicher auch Kai Bülow nach dessen Innenbandriss im Knie und den gelbgesperrten Milos Degenek ersetzen. Immerhin hatten sich zu Wochenbeginn Gary Kagelmacher, Korbinian Vollmann und Emanuel Taffertshofer zurückgemeldet.

Auch interessant

Meistgelesen

Bierofka und Buchbach: Da war doch was
Bierofka und Buchbach: Da war doch was
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“

Kommentare