Löwen-Trainer reagiert

Bierofka kontert Rummenigge-Stichelei: „Absolut populistische Aussage“

1860-Trainer Daniel Bierofa hat mit deutlichen Worten die Stichelei gegen die Blauen von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge auf der FCB-Mitgleiderversammlung kritisert

München - Daniel Bierofka hat am Montag dem Lokalrivalen von der Säbener Straße ordentlich Paroli geboten. Dem Trainer des TSV 1860 sind die Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge, dem Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern, von der Mitgliederversammlung am Freitag nicht verborgen geblieben.

Dieser hatte mit Blick auf den Stromausfall im Grünwalder Stadion vor dem Spiel gegen Buchbach gesagt: „Die Arena ist unser großer Stolz, auf Knopfdruck geht sogar das Licht an. Das soll nicht in jedem Stadion der Fall sein.“ Und weiter: „Erstmals hat eine zweite Mannschaft des FC Bayern die erste Mannschaft des Vierzahlenvereins besiegt. Es sind nur noch acht Punkte, der heiße Atem des FC Bayern kommt immer näher.“

Bierofka ätzt in Richtung FCB: „Das ist eine Stilfrage“

Bierofka konterte eiskalt und in gewohnt bayerischer Manier. „Was der Herr Rummenigge sagt, ist mir so wichtig, als wie wenn in China ein Rad umfliegt“, sagte er. „Das war eine absolut populistische Aussage, auch mit dem Licht, wo Sechzig München gar nichts dafür kann. Ich weiß auch nicht, ob man als Weltverein FC Bayern unbedingt auf einen Verein drauf treten muss, der im Sommer kurz vor dem Aus stand. Das ist für mich eine gewisse Stilfrage.“

Er selbst, der ja zwischen 1994 und 2000 für die Jugend der Roten gespielt hat, habe kein Problem mit dem FCB, „weil er viel richtig macht. Sie haben gerade wieder einen Rekordumsatz erzielt, aber ich weiß nicht, ob man es nötig hat, mit populistischen Aussagen auf jemand zu treten, dem es momentan nicht so gut geht.”

Klare Ansage von Blau an Rot. Bis dato hatte es von der Grünwalder Straße darauf noch keine Reaktion gegeben.

fw/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesen

Countdown-Ticker vor Saarbrücken - 1860: Wettanbieter sehen keinen Favoriten - Verletzte reisen nach
Countdown-Ticker vor Saarbrücken - 1860: Wettanbieter sehen keinen Favoriten - Verletzte reisen nach
1860-Gegner Saarbrücken verpatzt Generalprobe: Tumulte überschatten Pokal-Pleite - Video
1860-Gegner Saarbrücken verpatzt Generalprobe: Tumulte überschatten Pokal-Pleite - Video
Heftiger Rückschlag für Löwen-Regisseur: Das steht Gebhart nun bevor 
Heftiger Rückschlag für Löwen-Regisseur: Das steht Gebhart nun bevor 
Starke Geste: Hauptsponsor schwört Löwen die Treue
Starke Geste: Hauptsponsor schwört Löwen die Treue

Kommentare