Gegen Pipinsried fehlen zwei Sechzig-Säulen

Bierofka genervt: „Es müssen Entscheidungen her - egal, in welche Richtung!“

+
Hätte gern möglichst schnell Klarheit: Löwen-Trainer Daniel Bierofka kann noch immer nicht wirklich für die neue Saison planen.

In Pipinsried hat der TSV 1860 die nächste Chance, um die Regionalliga-Meisterschaft einzufahren. Trainer Daniel Bierofka hofft auch auf Klarheit bezüglich des künftigen Budgets.

München - Am Montag stand die wichtige Aufsichtsratssitzung der Löwen an. In der Allacher Zentrale von Sponsor MAN sollten die Weichen für die blaue Zukunft gestellt werden. Gibt es Geld von Hasan Ismaik? Was passiert mit der U 21? Das Ergebnis: Keines! Man trifft sich in zwei Wochen wieder …

Daniel Bierofka ist über den Stillstand verständlicherweise nicht erfreut. „Das Warten ist für uns schwierig. Wir wissen nicht, was wir genau für ein Budget haben. Mit welchen Spielern können wir reden?“, sagt der Trainer. „Wir können ja nicht mit ihnen sprechen und dann sagen, dass wir doch nichts haben! Die Situation ist nicht so einfach für uns.“ ­Bierofka war am Montag mit dabei und stellte sein sportliches Konzept vor. „Es gab keine Rückmeldung“, so der 39-Jährige. „Wir haben es vorgestellt und dann haben sich die Gesellschafter darüber unterhalten.“

Lesen Sie auch: Kapitän Weber vor Rückkehr bei 1860 - „Saarbrücken ist besser als Bayern II“

Löwen planen offenbar mit drei Millionen Euro

Derzeit sollen die Löwen dem Vernehmen nach mit einem Etat von rund drei Millionen Euro planen - ohne Geld vom Investor. Bierofka will endlich Klarheit! Ohne neues Geld - woher auch immer - blieben Wunschspieler wie Stephan Fürstner (Union Berlin) und Manuel Schäffler (Wehen Wiesbaden) nur Wunschvorstellungen. „Es müssen Entscheidungen her“, sagt Bierofka. „Egal, in welche Richtung!“

Neben neuem Geld wäre auch ein Aufstieg in die Dritte Liga vonnöten, um Spieler dieser Klasse holen zu können. An diesem Samstag soll in Pipinsried (17 Uhr, wir berichten im Live-Ticker) zumindest die Meisterschaft perfekt gemacht werden. Mindestens einen Punkt brauchen die Löwen dazu beim Aufsteiger aus dem 580-Seelen-Dorf, der am Donnerstag vorzeitig den Klassenerhalt perfekt machte. „7000 Zuschauer sollen kommen - ich weiß gar nicht, wo sie die hinpacken wollen“, lacht Bierofka. „Wahrscheinlich alle hinter meine Trainer-Bank. Das wird dann auch schwierig, auf das Spiel einzuwirken.“

Ungewohnt ist es für Sechzig aber keinesfalls. „Wir haben ja öfter mit so etwas zu tun, auch in Rosenheim haben sie extra eine Tribüne aufgebaut. Überall, wo wir gespielt haben, war Ausnahmezustand“, erinnert Bierofka an frühere Auswärtsspiele. 

Lesen Sie auch: Löwen-Rowdy von Bayern-Fan verurteilt

Kein Risiko bei Weber und Ziereis

Fehlen werden weiterhin Kapitän Felix Weber und Markus Ziereis. Beide laborieren an Oberschenkel-Blessuren. „Wenn es ein ganz entscheidenes Spiel wäre, müssten wir abwägen“, sagt der Trainer. „Das Risiko, dass ich sie einsetze und sie sich dann längerfristig verletzen ist zu groß.“ Timo Gebhart wird wieder zum Einsatz kommen. Bierofka: „Timo sollte für 30 Minuten Power im Tank haben.“ Wie wichtig der ehemalige Bundesligapürofiu für die Mannschaft ist, unterstrich der Trainer gleich: „So einen Spieler haben wir sonst nicht.“

Auch zum ersten Abgang äußerte sich der Coach. „Ich freue mich für ihn, dass er so einen guten Verein gefunden hat“, sagt Bierofka über den zu Wacker Burghausen abwandernden Felix Bachschmid: „Er wird dort seinen Weg machen!“

Derweil laufen die Vorbereitungen auf die fast fixe Saisonverlängerung mit dem Relegationsduell gegen Südwest-Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken. „Wir hatten schon jemanden bei Saarbrücken gegen Offenbach. Wir haben mehrere Leute, die da akribisch dran arbeiten, so dass wir auf jeden Fall wissen, wie der Gegner dann spielt“, verriet Bierofka.

Florian Fussek, mol

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jahrhundertspiel TSV 1860 - FC Pipinsried wird neu aufgelegt
Jahrhundertspiel TSV 1860 - FC Pipinsried wird neu aufgelegt
Wiederanpfiff nach Corona: Löwen müssen zum Neustart auf Berzel verzichten
Wiederanpfiff nach Corona: Löwen müssen zum Neustart auf Berzel verzichten
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
DFB-Bundestag im News-Ticker: „Keine Tricks mehr!“ - Entscheidung über Corona-Saison der 3. Liga gefallen
DFB-Bundestag im News-Ticker: „Keine Tricks mehr!“ - Entscheidung über Corona-Saison der 3. Liga gefallen

Kommentare