Investor im Hintergrund

Lizenzierung in Gefahr? Biero vertraut auf Ismaik

+
Hasan Ismaik könnte bei einem Aufstieg der Löwen wieder mehr in den Vordergrund rücken.

Noch ist der Aufstieg für die Löwen in weiter Ferne. Daniel Bierofka hat sich vor dem Derby dennoch schon einmal Gedanken gemacht - und dabei den starken Mann im Hintergrund nicht vergessen.

München - Hasan Ismaik genießt den aktuellen Höhenflug des TSV 1860. Um den noch im Sommer so umtriebigen Investor war es zuletzt allerdings ruhig geworden. Erst vor wenigen Tagen hatte er auf seiner Facebook-Seite das wochenlange Schweigen gebrochen. Doch spätestens wenn die Löwen ihr großes Ziel, den Aufstieg in die 3. Liga, am Ende der Saison realisieren können, dürfte der Jordanier an der Grünwalder Straße wieder zu einem gewichtigen Faktor werden. Dann nämlich würde ein umfassender Forderungskatalog aus der DFB-Zentrale in der Grünwalder Straße eintreffen - der bei manchem Anhänger Schweißausbrüche auslösen könnte.

Vor dem Derby-Kracher gegen die Rekordmeister-Reserve (wir berichten im Live-Ticker) gibt sich 1860-Übungsleiter Daniel Bierofka in Sachen Lizenzierung jedoch betont entspannt. „Ich weiß, dass Hasan Ismaik im Hintergrund alles genau verfolgt - und ich gehe zu hundert Prozent davon aus, dass er nicht hinschmeißen wird. Die Lizenzierung werden wir hinbekommen, davon bin ich überzeugt“, so der 38-Jährige bei Sport1

Was passiert im Falle eines Aufstiegs?

Sollten sich die Löwen in der Saison 2017/2018 am Ende zum Meister in der Regionalliga Bayern krönen und dann am Ende auch noch in der Relegation durchsetzen, könnte das auch Auswirkungen auf die Heimstätte der Giesinger haben. Denn ob das Grünwalder Stadion in seiner aktuellen Verfassung für den Profi-Fußball tauglich ist, erscheint mehr als fraglich.

Doch noch ist der TSV 1860 nicht aufgestiegen, mindestens bis zum nächsten Sommer dürfen die Löwen-Anhänger den Mythos Regionalliga im Grünwalder Stadion genießen. Das tun sie ganz vorbildlich, wie die Münchner Polizei lobt. Die vor Saisonbeginn von den Fans auferlegte Selbstverpflichtung hat dazu geführt, dass Randale um die Heimspiele der Bierofka-Elf bisher ausblieben. Beim emotionsgeladenen Derby am Sonntag dürfen sich die Anhänger wieder von ihrer besten Seite zeigen.

Auch interessant

Meistgelesen

Aufstieg für U19 der Löwen nur schwer möglich
Aufstieg für U19 der Löwen nur schwer möglich
Mölders sendet Dankeschön - und hebt einige besonders hervor
Mölders sendet Dankeschön - und hebt einige besonders hervor
Löwen-Hammer: NLZ-Chef Schellenberg vor dem Aus
Löwen-Hammer: NLZ-Chef Schellenberg vor dem Aus
Schindler will ins Grünwalder und kann sich 1860-Rückkehr vorstellen
Schindler will ins Grünwalder und kann sich 1860-Rückkehr vorstellen

Kommentare