Löwen-Trainer kritisiert Schiedsrichter

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block

Für die Löwen wird die Niederlage in Augsburg wohl teuer. Nach dem Pyro-Einsatz im Block der Gäste droht eine Geldstrafe. Das schmeckt Trainer Daniel Bierofka natürlich gar nicht.

Augsburg - Die Niederlage ärgerte ihn, weil sie „unnötig“ war. Aber so richtig angefressen war Daniel Bierofka über die Pyromanen im Löwen-Fanblock. „Ich verstehe nicht, dass manche Idioten nicht kapieren, dass sie uns mit solchen Aktionen einen Bärendienst erweisen“, sagte der 1860-Trainer über die Bengalo-Zündler in der zweiten Halbzeit. „Wir sind finanziell nicht auf Rosen gebettet und müssen jeden Cent umdrehen. Das tut richtig weh und ist unbegreiflich.“ Die Geldstrafe wird nicht lange auf sich warten lassen.

Auch über die Leistung von Schiedsrichter Pflaum war Bierofka nicht erbaut. „Das war ein klares Handspiel kurz vor der Halbzeit, jeder hat's gesehen“, meinte er zum nicht gegebenen Elfmeter. Und generell: „Alle 50:50-Situationen werden gegen uns gepfiffen. Langsam regt mich das auf.“

Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 

lk, ffu, Video: Glomex

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © sampics / Stefan Matzke

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine

Kommentare