"Superfußballer" siegt über inneren Faulpelz

Debütant Wolf: Lob für den "faulen Drecksack"

+
Löwen-Stürmer Marius Wolf.

München – Eine gewisse Berühmtheit hatte Marius Wolf, 19, bereits erlangt, ehe er am Sonntag erstmals in einem Zweitligaspiel eingewechselt wurde.

Das Löwen-Talent war ein viel beachteter Nebendarsteller in der kürzlich erstausgestrahlten Sky-Doku „57, 58, 59 Sechzig“. Gezeigt wurde eine Szene aus der Sommervorbereitung, als Ex-Trainer Ricardo Moniz den Nachwuchsstürmer im Kasernenton zu sich bat. In dem kurzen Zwiegespräch ging es um Talent, Arbeitseifer und Zusatzschichten – gipfelnd in dem einprägsamen Satz: „Du bist ein fauler Drecksack, aber ein super Fußballer.“

Das war natürlich ein hartes Urteil, doch fürs Erste, so scheint es, hat sich der Superfußballer gegen den inneren Faulpelz durchgesetzt. Zumindest durfte er am Sonntag einen Punktsieg feiern.

1860 gegen Braunschweig desolat: Sechs Mal Note 5

1860 gegen Braunschweig desolat: Sechs Mal Note 5

Beim Stand von 1:2 gegen Braunschweig schickte Markus von Ahlen den jungen Debütanten ins verfahrene Spiel – und dort kam er besser zurecht als mancher Etablierte. Der Regionalligatorjäger stürmte frech drauflos, war an der besten Löwen-Chance zum Ausgleich beteiligt – so einer darf wiederkommen. „Er kommt rein, ist völlig unbelastet und rennt um sein Leben“, sagte Sportchef Gerhard Poschner und urteilte: „Er hat seinen Job erfüllt.“

Coach von Ahlen sagte, er wollte mit Wolf bewusst auf „Unbekümmertheit“ setzen. Ein Risiko, das nicht viele Trainer im Abstiegskampf eingehen, doch Wolf erhielt sogar noch ein weiteres verstecktes Lob. Eingenommen hat er nämlich den Platz von Leonardo, und der ist immerhin Brasilianer mit 13 Jahren Profierfahrung.

Uli Kellner

Auch interessant

Meistgelesen

Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block

Kommentare