Spieler mit Sensoren ausgestattet

Derby-Statistik mit Überraschung: Den härtesten Schuss hatte ...

+
Der TSV 1860 München gegen Bayern München II am Samstag im Grünwalder Stadion.

Beim Derby des TSV 1860 München gegen Bayern II wurden die Spieler mit Sensoren ausgestattet - die Auswertung brachte ein interessantes und überraschendes Ergebnis. 

München - Die Firma Kinexon stattete am Sonntag die Trikots der Spieler mit Sensoren zur Datenauswertung aus – mit interessanten Ergebnissen. Den härtesten Schuss hatte demnach ausgerechnet Keeper Marco Hiller (106,98 km/h). 

Ihm folgen mit Niklas Dorsch (100,22 km/h) und Marco Friedl (96,91 km/h) zwei Spieler von Bayern II. Die höchste Laufdistanz absolvierte Bayerns Fabian Benko (10,94 km) vor den Löwen Phillipp Steinhart (10,83 km) und Daniel Wein (10.39 km). Der schnellste Spieler war mit Milos Pantovic (33,18 km/h) auch ein Roter. Platz zwei ging an Löwe Nico Karger (32,76 km/h), danach folgte Bayer Raphael Obermair (32,43 km/h).

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mölders sendet Dankeschön - und hebt einige besonders hervor
Mölders sendet Dankeschön - und hebt einige besonders hervor
Löwen-Hammer: NLZ-Chef Schellenberg vor dem Aus
Löwen-Hammer: NLZ-Chef Schellenberg vor dem Aus
Blamage vor DFB-Bundestag: Regionalliga-Reform vorerst gescheitert
Blamage vor DFB-Bundestag: Regionalliga-Reform vorerst gescheitert
Christian Köppel über wichtige Tore, seinen Glauben und die Löwen
Christian Köppel über wichtige Tore, seinen Glauben und die Löwen

Kommentare