„Oberste Priorität hat unverändert die Eindämmung der Pandemie“

Fan Rückkehr? Ergebnisse der Drittliga-Tagung des DFB 

Das Grünwalder Stadion werden wir vorerst nicht mehr so sehen.
+
Das Grünwalder Stadion werden wir vorerst nicht mehr so sehen.

Der DFB hat sich am 11.08.2020 mit den Vertretern der Drittliga Vereine per Videokonferenz zu verschiedenen Themen beraten. Unter anderem über die Rückkehr von Fans in Stadion.

  • Am 11.08.2020 hat sich der DFB mit den Vertretern der Clubs der 3. Liga per Videokonferenz beraten.
  • Es wurde über Themen im Bereich Eintrittskarten, Gästekontingente, Stehplätze, Alkoholausschank, Abstandsregelungen und Mund-Nasen-Schutz gesprochen.
  • Konkrete Beschlüsse gab es keine - die nächste Tagung findet am25. August statt.

Die Videokonferenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit den Vertretern der Clubs der 3. Liga ist erwartungsgemäß ohne konkrete Beschlüsse zu Ende gegangen. Bei der Tagung sei deutlich geworden, „dass sich die Voraussetzungen und gesetzlichen Verfügungslagen an den einzelnen Standorten der Drittligisten deutlich unterscheiden“, hieß es in einer Mitteilung desDFB am Dienstag. „Oberste Priorität hat unverändert die Eindämmung der Pandemie und die Sicherstellung des Spielbetriebs.“

Die Themen der DFB-Tagung

Bei der Konferenz wurde unter anderem über Maßnahmen im Bereich der Eintrittskarten, um Infektionswege nachzuverfolgen, ebenso gesprochen wie über Gästekontingente, Stehplätze, Alkoholausschank, Abstandsregelungen und Mund-Nasen-Schutz. Am 25. August soll die nächste Managertagung stattfinden. Die Saison in der 3. Liga beginnt am18. September.

Bis zum 31. Oktober keine Fans in deutschen Fußball-Stadien

„Die Ergebnisse der gestrigen Gesundheitsministerkonferenz haben gezeigt, dass wir gut beraten sind, auf der Basis unseres Hygienekonzepts für den deutschen Fußball gemeinsame und tragfähige Lösungen zu finden“, sagte DFB-Vize Peter Frymuth. Am Montag hatten die Gesundheitsminister der Länder bei einer gemeinsamen Sitzung mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine Teil-Rückkehr von Fans in die Stadien der Bundesliga und der 2. Bundesliga vorerst bis zum 31. Oktober ausgeschlossen. Zuletzt war die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland wieder gestiegen.

(“dpa“)

Auch interessant

Kommentare