Duelle gegen Schweiz und Spanien

Löw nominiert Ex-Löwe für die Nations League

Ex-Löwe Florian Neuhaus (2. v. li.) steht vor seinem Debüt in der A-Nationalmannschaft.
+
Ex-Löwe Florian Neuhaus (2. v. li.) steht vor seinem Debüt in der A-Nationalmannschaft.

Joachim Löw hat seinen Kader für die beiden Nations-League-Duelle gegen Spanien und die Schweiz nominiert. Mit an Bord ist auch ein ehemalige Spieler des TSV 1860.

  • Joachim Löw hat seinen Kader für die beiden Spiele in der Nations League gegen Spanien und die Schweiz bekanntgegeben. 
  • Der Bundestrainer hat drei Neulinge nominiert. 
  • Mit dabei ist auch Florian Neuhaus, der bis 2017 für zehn Jahre das Trikot des TSV 1860 trug. 

München/Frankfurt - Da freut sich das Herz der Löwen-Fans. Mit Florian Neuhaus hat Jogi Löw für die beiden Nations-League-Spiele gegen Spanien und die Schweiz seinen Kader bekanntgegeben. Neben Robin Gosens (Atalanta Bergamo) und Oliver Baumann (TSG 1899 Hoffenheim) darf auch Neuhaus auf sein Debüt in der A-Nationalmannschaft hoffen. 

Florian Neuhaus: 2017 vom TSV 1860 zu Borussia Mönchengladbach

Der ehemalige Löwe wechselte 2017 von 1860 München zu Borussia Mönchengladbach. Im ersten Jahr liehen die Fohlen den Mittelfeldspieler an Fortuna Düsseldorf aus. Der 23-Jährige trug maßgeblich zum Bundesliga-Aufstieg der Fortunen bei und kehrte dann an den Bökelberg zurück. In den vergangenen zwei Spielzeiten etablierte er sich zuerst unter Dieter Hecking und später dann unter Marco Rose als Stammspieler. In 62 Bundesliga-Spielen erzielte Neuhaus sieben Treffer und legte acht weitere Tore seiner Kollegen auf. 

Neuhaus, der in Landsberg am Lech geboren wurde, wechselte als 10-Jähriger an die Grünwalder Straße und durchlief alle Jugendmannschaften beim TSV 1860. In der Abstiegssaison war er in der 2. Bundesliga noch für die Blauen am Ball auf und absolvierte zwölf Spiele, ehe er nach Nordrhein-Westfalen ging.

Florian Neuhaus: Drei Jahre nach Abgang vom TSV 1860 zu Joachim Löw

Drei Jahre nach seinem Abgang aus München steht der 23-fache Junioren-Nationalspieler damit vor dem nächsten großen Schritt in seiner Karriere und wandelt auf den Spuren etlicher Ex-Junglöwen wie Kevin Volland oder Lars und Sven Bender. 

Auch interessant

Kommentare