Neureuther ärgert sich

"Kein gutes Los" im DFB-Pokal: Fröhling unzufrieden

+
Torsten Fröhling hätte sich ein Heimspiel gewünscht.

München - Hartes Los für den TSV 1860 München in der 2. Runde des DFB-Pokals. Die Löwen müssen auswärts bei einem Bundesligisten antreten.

Nach dem Überraschungssieg über Bundesligist 1899 Hoffenheim, wartete der TSV 1860 München gespannt auf die Auslosung zur zweiten Runde im DFB-Pokal. Die Ziehung fand nach dem Bundesliga-Eröffnungsspiel des FC Bayern gegen den HSV statt. Ski-Star Felix Neureuther bescherte den Löwen ein hartes Los und ärgerte sich darüber. Die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling muss auswärts beim Erstligisten 1. FSV Mainz 05 antreten.

„Das ist kein gutes Los, weil wir unbedingt ein Heimspiel wollten", sagt Coach Torsten Fröhling. „Jammern nützt ja nichts, da müssen wir durch." Fröhling weiter: "Aber im Pokal ist alles möglich."

Die Spiele der 2. Runde im DFB-Pokal finden am 27. und 28. Oktober 2015 statt, die exakte Terminierung der Partie TSV 1860 München steht noch aus. Das Finale steigt am 21. Mai 2016 im Olympiastadion von Berlin statt.

Hier sehen Sie alle Partien der 2. Runde im Überblick.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare