1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

TSV 1860: Verletzungen von Deichmann und Steinhart trüben Pokalerfolg

Erstellt:

Von: Martin Haiss

Kommentare

Deichmann (li.) und Steinhart (r.) mussten beim Pokalduell gegen S04 verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
Deichmann (li.) und Steinhart (r.) mussten beim Pokalduell gegen S04 verletzungsbedingt ausgewechselt werden. © Imago Images - Frank Hoermann/SVEN SIMON

Beim Pokalsieg der Löwen gegen Schalke 04 mussten Außenverteidiger Deichmann und Steinhart verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Köllner gibt Aufschluss.

München - Für die Löwen war es am Dienstagabend ein fast perfektes Pokalspiel. Nach zuletzt nur einem Sieg aus den letzten sechs Pflichtspielen gewannen die Löwen gegen den Traditionsklub Schalke 04*.

Die gute Stimmung nach dem Pokalerfolg wird jedoch getrübt von den Verletzungen von Phillipp Steinhart und Yannick Deichmann. Erstgenannter wurde in der 59. Spielminute ausgewechselt, Deichmann in der 73. Minute.

Laut Köllner haben beide Defensivspezialisten mit muskulären Probleme zu kämpfen: „Bei Phillipp Steinhart schaut es schlechter aus, bei Yannik Deichmann haben wir rechtzeitig reagiert, nachdem er einen Wechsel angezeigt hat,“ wie der Trainer nach dem Pokalfight auf der Pressekonferenz preisgab. Das 1:1 in Saarbrücken am vergangenen Spieltag, als die Mannschaft „volle Pulle“ habe geben müssen, spiele auch mit rein, so der Löwen-Trainer.

3.Liga: Phillip Steinhart gegen SC Freiburg II fraglich

Schon in den Tagen zuvor klagte Phillip Steinhart über eine Magen-Darm-Infektion. Ob es für den 29-Jährigen am Wochenende gegen Freiburg II (FuPa Live-Ticker) reicht, ist noch ungewiss. Sollte er nicht rechtzeitig fit werden, stellt Köllner nach dem Pokalspiel klar, „werden wir das kompensieren können.“ (Martin Haiss) *tz ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare