Bayerisches Derby

Löwen im Pokal bei den Würzburger Kickers

+
In der ersten Pokalrunde gab es für die Löwen in der Allianz Arena einen Sieg. Nun müssen sie nach Würzburg.

München - Der TSV 1860 München muss in der zweiten Runde des DFB Pokals bei den Würzburger Kickers antreten. Das ergab die Auslosung am Freitagabend.

Ein emotional knackiges Los haben die Löwen in der zweiten Runde des DFB Pokals erwischt. Der TSV 1860 München muss zum Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers nach Franken reisen. Das ist das Ergebnis der Auslosung am Freitagabend.

Trainer Kosta Runjaic und Sportchef Thomas Eichin, die die Auslosung im pfälzischen Herxheim verfolgten, wo sich das Team auf das Auswärtsspiel in Karlsruhe vorbereitet, sind sich einig: „Das Pokalspiel hat einen ganz besonderen Reiz. Jetzt gibt es ein bayerisches Derby in Würzburg - da ist ein ausverkauftes Stadion garantiert.“ Damit trifft der TSV 1860 im Oktober gleich zwei Mal auf die Unterfranken. Anfang des Monats geht es bereits zum Punktspiel in die flyeralarmArena. Löwenstarke Stimmung ist vorvorprogrammiert.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare