Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Wie könnten die Löwen aufsteigen?

DFB-Vize: Aufstiegsreform in der Regionalliga "alles andere als banal"

+
Eine mögliche Aufstiegsreform in der Regionalliga betrifft auch den TSV 1860 München.

DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann hat erneut betont, wie kompliziert die Reform der Aufstiegsregelung von der Fußball-Regionalliga in die 3. Liga ist.

Frankfurt/Main - "Es ist leicht zu sagen: Meister müssen unbedingt aufsteigen. Wenn man aber versucht, das dann gemeinsam umzusetzen, merkt man, wie schwierig das aufgrund der unterschiedlichen Interessen ist", sagte er der Bild am Sonntag. Eine Entscheidung soll am 8. Dezember beim Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) getroffen werden. 

Im Gespräch sind mehrere Optionen. Unter anderem die Beibehaltung des derzeitigen Modells mit fünf Regionalligen und einer Modifizierung der Aufstiegsregelung mit künftig vier statt wie bisher drei Aufsteigern. Dagegen hatte allerdings die 3. Liga, aus der dann vier Vereine absteigen müssten, Widerstand angekündigt. 

1860 wird Meister, aber steigt nicht auf?

"Durch die Debatten der letzten Wochen haben sicher alle Beteiligten bis runter zu den Vereinen endgültig gemerkt, dass eine Änderung der Spielklassen-Struktur alles andere als banal ist", sagte Zimmermann.

Der TSV 1860 München liegt derzeit auf dem 1. Platz in der Regionalliga Bayern.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Countdown-Ticker: Feuerwerks-Alarm nachts um 2.30 Uhr? - So läuft der Löwen-Tag in Saarbrücken
Countdown-Ticker: Feuerwerks-Alarm nachts um 2.30 Uhr? - So läuft der Löwen-Tag in Saarbrücken
Relegation: So sehen Sie 1. FC Saarbrücken gegen TSV 1860 München heute live im TV und Live-Stream
Relegation: So sehen Sie 1. FC Saarbrücken gegen TSV 1860 München heute live im TV und Live-Stream
1860-Gegner Saarbrücken verpatzt Generalprobe: Tumulte überschatten Pokal-Pleite - Video
1860-Gegner Saarbrücken verpatzt Generalprobe: Tumulte überschatten Pokal-Pleite - Video
Heftiger Rückschlag für Löwen-Regisseur: Das steht Gebhart nun bevor 
Heftiger Rückschlag für Löwen-Regisseur: Das steht Gebhart nun bevor 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.