Endlich! Der erste Sieg unter Daniel Bierofka

+
In meine Arme: Die Spieler des TSV 1860 feiern.

München - Die U21 des TSV 1860 konnte endlich den ersten Sieg unter Daniel Bierofka feiern und beförderte den SV Heimstetten damit noch tiefer in den Abstiegssumpf.

Ausgerechnet Innenverteidiger Peter, „die Axt“, Kurzweg löste nach 548 Minuten die Torblockade der Junglöwen. Bereits nach zwei Minuten erzielte der 21-Jährige, der bekannte, seinen martialischen Spitznamen nicht ohne Stolz zu tragen, die Führung. Und weil er „schon mal dabei war“, wie er später befreit lächelnd erzählte, legte er gleich noch den zweiten Treffer nach (24.). Profi Korbinian Vollmann konstatierte, dass im rustikalen Kurzweg ein unentdecktes Torjäger- Talent schlummere. Sechs Partien war die 1860-Reserve zuvor ohne Sieg und eigenen Treffer geblieben, fünf davon unter dem neuen Trainer Daniel Bierofka.

Umso erleichterter war der 36-Jährige: „Endlich haben wir uns mal für unseren Aufwand belohnt.“ Kasim Rabihic erhöhte im zweiten Abschnitt auf 3:0 (51.) und Nils Ehret stellte per Eigentor den Endstand her (85.). Trotzdem verpasste die Bierofka- Elf ein Schützenfest, Angreifer Stephan Hain vergab sogar einen Strafstoß (37.). Der Trainer hatte zwischendurch erstmals als Trainer der Junglöwen auch auf der Bank Platz genommen. Dies sei aber weniger dem souveränen Auftritt seiner Elf geschuldet gewesen, so Bierofka, sondern dem Umstand, „dass mich sonst der Schlag getroffen hätte bei den ganzen Chancen, die wir wieder ausgelassen haben“.

Dennoch hatte sich Hain wie auch die beiden anderen eingesetzten Profis Maximilian Wittek und Martin Angha als Verstärkung erwiesen.Die Gäste dagegen präsentierten sich wie ein Absteiger. SVH-Coach Vitomir Moskovic sah dies freilich anders, seine Elf habe lediglich „Fehler gemacht wie ein Absteiger“. Fakt ist, dass sein Team damit zum zehnten Mal in Serie sieglos blieb und den Junglöwen sechs Tage nach der Derbyschlappe als idealer Aufbaugegner diente.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare