Erfolg für 1860

Beschwerde von Kirmaier-Anwalt abgelehnt

+
Helmut Kirmaier (l.) mit seinem Anwalt Heinz Veauthier.

München - Einen Erfolg für 1860 hatte es an diesem unerfreulichen Dienstag immerhin außerhalb des Platzes gegeben - im Kirmaier-Prozess.

Die Beschwerde von Kirmaier-Anwalt Heinz Veauthier gegen die Eintragung des Notvorstands Mayrhofer/Schmidt wurde vom Registergericht München abgelehnt. Begründung: Dem einzelnen Vereinsmitglied sei bei dem Verfahren auf Bestellung eines Notvorstandes kein rechtliches Gehör zu gewähren. Der Weg für Neuwahlen des 1860-Präsidiums ist damit von einer weiteren Hürde befreit.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…

Kommentare