Zum Spitzenklub Galatasaray

Ex-Löwe wechselt für knapp fünf Millionen Euro

+
Tarik Camdal verließ die Münchner Löwen im Sommer 2011.

München - Tarik Camdal verließ den TSV 1860 vor drei Jahren für wenig Geld in Richtung Türkei. Nun wechselt der Rechtsverteidiger für knapp fünf Millionen Euro zu Galatasaray Istanbul.

Mit gemischten Gefühlen verließ Tarik Camdal im Sommer 2011 den TSV 1860 München in Richtung Eskisehirspor. „Natürlich fällt so ein Abschied nach acht Jahren nicht ganz leicht. Immerhin bin ich hier im Nachwuchs groß geworden und habe den Sprung zu den Profis geschafft. Ich freue mich natürlich auf die neue Herausforderung in der höchsten türkischen Liga", sagte der Rechtsverteidiger damals zu seinem anstehenden Wechsel.

Der damalige Sportchef Florian Hinterberger war mit der erzielten Ablöse von rund 300.000 Euro zufrieden. "Die Ablösesumme ist ordentlich für einen Spieler seiner Kategorie." Er ergänzte zudem: "Er hätte es sehr schwer gehabt, (an die erste Mannschaft, Anm. d. Red.) heranzukommen."

Bei Eskisehirspor reifte der Deutsch-Türke anschließend zum Nationalspieler heran und wurde nun kurz vor Ende der Transferfrist vom türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul verpflichtet. Kostenpunkt: rund fünf Millionen Euro.

ep

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare