Osako-Landsmann

Exklusiv: Wird er der zweite Löwen-Japaner?

+
Interessanter junger Japaner: Hideki Ishige (19).

München - Yuya Osako feierte seinen Pflichtspiel-Einstand beim TSV 1860 mit einem Treffer. Er könnte bald Gesellschaft durch einen Landsmann bekommen.

Was für ein Einstand! Gleich im ersten Pflichtspiel für die Löwen gelang Yuya Osako (23) ein Treffer. Nach einem Schuss von Moritz Stoppelkamp ließ Düsseldorfs Keeper Fabian Giefer den Ball prallen, Osako zeigte sich hellwach, umkurvte wendig den Torwart und schoss aus der Drehung ein. Der Treffer reichte zwar am Ende nur zum 1:1-Remis - und in Sachen Durchsetzungsvermögen und Einsatzdosierung hatte Osako absolut noch Luft nach oben. Doch bei den Fans weckt der Tor-Japaner die Hoffnung, dass die Löwen einen guten Griff getan haben.

Jetzt erfuhr unsere Onlineredaktion exklusiv: Im Winter war noch ein zweiter Japaner im Gespräch! Die Löwen haben sich mit Hideki Ishige beschäftigt. Der 19-Jährige spielt in der J-League bei Shimizu S-Pulse - ein wendiger, nur 1,68 Meter kleiner Nachwuchsspieler. Ishige kann im offensiven Mittelfeld sowohl zentral wie auch auf beiden Flügeln spielen. Neben zwei Länderspielen für die japanische U21 stehen auch mehrere Titel auf seinem Konto: Er wurde 2011 zum besten Nachwuchsfußballer Asiens gewählt und gewann im Folgejahr den "J. League New Hero Award". Sogar Manchester City wurde schon ein Interesse nachgesagt.

Im Winter war Ishige einer von mehreren Kandidaten fürs offensive Mittelfeld bei den Löwen. Am Ende ist der Transfer gescheitert - auch weil Ishige noch bis 2015 bei Shimizu unter Vertrag steht und zu teuer geworden wäre. Die Löwen haben stattdessen Andreas Ludwig (23) aus Hoffenheim verpflichtet, eine günstigere, aber aussichtsreiche Alternative, die keine Eingewöhnung benötigt.

Löwen-Stars privat - mit vielen neuen Bildern

Fans kennen die Löwen-Profis fast nur in Trainingsklamotten. Aber haben Sie die Spieler auch so schon mal gesehen?  © sampics
Yannick Stark erklimmt den Alten Peter.  © sampics / Stefan Matzke
Schön, hier oben.  © sampics / Stefan Matzke
Anlässlich des "Movember" ging Moritz Volz zum Barbier. Er ließ sich einen Schnurrbart stehen.  © sampics / Stefan Matzke
Und so sah das dann anfänglich aus.  © sampics / Stefan Matzke
Yannick Stark.  © sampics
Sebastian Hertner mal ohne Trainings- oder Spielklamotten.  © MIS
Dieses Cordsakko aus dem Jahr 2003 von Benny Lauth mag nicht jedermanns Geschmack sein.  © sampics
Löwen-Stars privat
Ganz cool!  © Necat Aygün bei Facebook
Ganz cool: Youngster Felix Weber.  © MIS
Marin Tomasov ganz lässig.  © MIS
Yuya Osako posiert.  © sampics / Stefan Matzke
Auch Markus Steinhöfer zeigt sich mal in Privatklamotten.  © sampics / Stefan Matzke
Youngster Julian Weigl als "Model".  © sampics / Stefan Matzke
Christopher Schindler posiert.  © sampics / Stefan Matzke
Yuya Osako kickt am Strand.  © sampics
Technisch hochwertig.  © sampics
Jedes Jahr ein Fest: der Wiesn-Besuch.  © MIS
Zünftig!  © MIS
Noor Basha.  © MIS
Prost!  © MIS
Auch die Oberlöwen stoßen an.  © MIS
Friedhelm Funkel stößt mit Freundin Anja an.  © MIS
Löwen in Privatklamotten am Spielfeldrand.  © M.I.S.
Daniel Adlung mit Mütze der Modemarke "BMUSD".  © MIS
Dominik Stahl nach dem Spiel mit Freundin Melissa.  © MIS
Stahl holt sich die Belohnung ab.  © MIS
Markus Steinhöfer (l.) und Yuya Osako relaxen.  © sampics / Stefan Matzke
Friedhelm Funkel mit Löwenstürberl-Wirtin Christl bei der Überraschungsparty zu seinem 60. Geburtstag.  © sampics / Stefan Matzke
Sommerlich: Bobby Wood.  © sampics
Benny Lauth mit Cap.  © sampics
Ein Foto von der Weihnachtsfeier 2013.  © sampics / Stefan Matzke
Dominik Stall mit seiner Melissa.  © sampics / Stefan Matzke
Löwen-Stars privat
Kai Bülow beim Kartenspielen.  © sampics
Löwen-Stars privat
Auch Malik Fathi, der die Löwen inzwischen verlassen hat, nutzt gerne Facebook - etwa um dieses schöne Foto von sich und seiner Gattin Anna-Maria zu posten  © Malik Fathi bei Facebook
Löwen-Stars privat
Scheint eine tolle Party gewesen zu sein, die Malik Fathi da gefeiert hat  © Malik Fathi bei Facebook
Löwen-Stars privat
Unmöglich zu erkennen: Malik Fathi und Anna-Maria  © Malik Fathi bei Facebook
Löwen-Stars privat
Kommen wir zu unserer "Lieblingsbilderrunde": die Löwen ausgelassen im Pool  © sampics
Löwen-Stars privat
Guillermo Vallori  © sampics
Löwen-Stars privat
Bobby Wood  © sampics
Löwen-Stars privat
Benny Lauth mit Hund Kasper sowie Kai Bülow und seiner Antje  © sampics
Löwen-Stars privat
Christopher Schindler mit Freundin Paulina bei einer Löwen-Weihnachtsfeier  © sampics
Löwen-Stars privat
Gabor Kiraly mit Zsanett  © sampics
Löwen-Stars privat
Daniel Bierofka mit Frau Nicole  © sampics
Löwen-Stars privat
Ex-Präsident Dieter Schneider mit seiner Ehefrau Gipsy und seiner Tochter Patricia  © sampics
Löwen-Stars privat
Auch Benny Lauth ist für ein Schafkopf-Match zu haben  © sampics
Löwen-Stars privat
Lauth mit seiner Juliane  © sampics
Löwen-Stars privat
Gabor Király und Ehefrau Zsanett  © sampics
Löwen-Stars privat
Guillermo Vallori beim Strandshooting in der Türkei  © sampics
Schiiiiiiiiifoan! Wer ist denn dieser Herr?  © sampics
Ex-Trainer Reiner Maurer natürlich!  © sampics
Necat Aygün mit Frau Patricia bei einem Löwen-Grillfest  © sampics
Daniel Bierofka mit Sohnemann David, einem möglichen kommenden Nationalspieler  © sampics
Mit Kai Bülow kam seine Antje nach München  © sampics
Gabor Kiraly lässt sich Schmankerl servieren  © sampics
Ein halbprivates Event mit Tradition: der jährliche Löwen-Besuch auf der Wiesn  © sampics
Jetzt wird's familiär: Daniel Bierofka holte nach einem Spiel Sohnemann David aufs Feld  © dpa
Benny Lauth verbindet ein enges Verhältnis zu seinem Vater: Hier sehen Sie ihn mit Papa Hans  © sampics
Die Haare sind inzwischen kürzer - doch Benny ist Publikumsliebling geblieben  © sampics
Nicht nur mit großen Leder-, sondern auch mit kleinen Filz-Bällen kennt sich Benny Lauth aus  © sampics
Aufschlag Lauth  © sampics
Vorteil Lauth!  © sampics
Für einen guten Kaffee ist Benny-Bomber immer zu haben  © sampics

Doch die Löwen haben Ishige auf dem Zettel behalten. Er könnte für einen Sommer-Transfer nach München wieder ein Thema sein - was von verschiedenen Faktoren abhängt: Wie zeigt sich Ishige in den nächsten Monaten? Wie begehrt ist er bei Top-Klubs? Wie entwickelt sich die finanzielle, wie die sportliche Situation der Löwen? Sammelt der Verein positive Erfahrungen mit Osako?

Dass die Sechziger auf einem neuen Markt plötzlich hochinteressant geworden sind und viele Japaner in der Allianz Arena mit Osako-Trikot gesichtet wurden, dürften die Verantwortlichen mit Wohlwollen vernommen haben. Ein zweiter J-Star würde dem Hype sicherlich nicht schaden ...

Armin Linder

Auch interessant

Meistgelesen

Schlammschlacht bei den Löwen: Reisinger und Co. schießen gegen Ismaik
Schlammschlacht bei den Löwen: Reisinger und Co. schießen gegen Ismaik
Sportchef Gorenzel macht klare Ansage zu Mölders-Zukunft – mit einer Einschränkung
Sportchef Gorenzel macht klare Ansage zu Mölders-Zukunft – mit einer Einschränkung
1860-Fan: Es ging darum, den Verein durch Graffitis zu glorifizieren
1860-Fan: Es ging darum, den Verein durch Graffitis zu glorifizieren
Ex-Löwe Kevin Volland im Interview: „Wäre schön, meine Karriere hier ausklingen zu lassen“
Ex-Löwe Kevin Volland im Interview: „Wäre schön, meine Karriere hier ausklingen zu lassen“

Kommentare