Paderborn machte es 1860 vor

Via Facebook: Noor Basha verbreitet Optimismus

+
1860-Aufsichtsrat Noor Basha.

München - 1860-Aufsichtsrat Noor Basha beweist nach dem Sieg über Greuther Fürth sein optimistisches Gemüt mit einem Post auf seiner Facebook-Seite.

1860-Aufsichtsrat Noor Basha zeigt sich begeistert vom 2:0-Erfolg der Löwen gegen Greuther Fürth - und das via Facebook. Basha postete sowohl ein Foto aus der Arena, also auch das vom Verein selbst hochgeladene Video der Tor-Feier nach dem zweiten Sechzig-Tor auf seiner Pinnwand. Am Samstag folgte schließlich noch der Song "Unter Unten!" von den Sportfreunden Stiller, der seit dieser Spielzeit nach den Toren eingespielt wird.

Doch am Samstagnachmittag setzte Basha noch einen drauf und versprühte Optimismus - den man allerdings erst erkennen muss. Er postete nämlich die Tabelle der 2. Liga nach acht Spieltagen - allerdings aus der Saison 2013/2014. Die Löwen lagen damals mit 13 Punkten auf Rang fünf. Dazu schrieb er: "vor einem Jahr ! Before one year ! #tsv1860 #think_positiv" Was wollte er den Fans damit zeigen?

Der Post erklärt sich, wenn man sich die Position des SC Paderborn ansieht. Denn: Die Ostwestfalen lagen damals zu diesem Zeitpunkt auf Platz 14, mit nur neun Zählern - und stiegen am Ende der Spielzeit doch noch auf in Liga eins.

Also, alles drin für 1860 - oder?

Starke Löwen schlagen Fürth: Bilder & Noten

Starke Löwen schlagen Fürth: Bilder & Noten

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare