Fehde geht in die nächste Runde

Fall Kirmaier: Ausschluss gültig?

Helmut Kirmaier (l.) und Löwen-Präsident Gerhard Mayrhofer.

München - Die Fehde zwischen dem TSV 1860 und seinem klagenden Mitglied Helmut Kirmaier geht in die nächste Runde.

Am Dienstag will sich Notvorstand Gerhard Mayrhofer von den Klubdelegierten als Präsident bestätigen lassen, Kirmaiers Anwalt Heinz Veauthier hat bereits angekündigt, auch diese Abstimmung anfechten zu wollen. Ebenso wenig will der Jurist den Vereinsausschluss Kirmaiers akzeptieren. Ruhe wird so schnell nicht einkehren an der Grünwalder Straße.

Infoabend: Mayrhofer schwört Delegierte ein

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Gefeuerter Scout geht gegen Kündigung vor - und bringt 1860 in Bedrängnis
Gefeuerter Scout geht gegen Kündigung vor - und bringt 1860 in Bedrängnis
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare