Sie wehren sich gegen die faden grauen Sitze

Fans kämpfen für diese Grünwalder-Optik

+
Kreativ statt grau: So stellen sich Fans die Grünwalder-Sitze vor - veranschaulicht mit der Hilfe von Mülltüten.

TSV 1860 München II - Um für schönere Sitze im Grünwalder Stadion zu kämpfen, haben Fans am Samstag Mülltüten (!) gezückt. Die Fotos sollen nun ans Rathaus gehen.

Giesings Stolz ist der TSV 1860 – so besingen es zumindest die Löwen-Fans. Definitiv ein Wahrzeichen des Stadtteils ist das Sechzgerstadion. Entsprechend schockiert waren viele Fans, als der Münchner Merkur 2013 konkrete Überlegungen der Stadt öffentlich machte, neue Sitzschalen in Lila-Tönen wie „perlbrombeer“ zu installieren.

Nach einem Proteststurm entschied man sich für graue Sitze – und gegen kreative Alternativ-Vorschläge, die die „Freunde des Sechzgerstadions“ in einem Ideen-Wettbewerb (Hauptpreis: ein Brombeer-Joghurt) gesammelt hatten.

Am Samstag bei einem A-Jugend-Spiel zeigten sie nun mit Mülltüten den damaligen Siegerentwurf. Dafür gab‘s von der Löwen-Junioren Applaus. Dem Rathaus will man die Fotos jetzt nochmal zukommen lassen. Auf dass sich in Giesings Wahrzeichen eines Tages doch das Münchner Kindl die Ehre gibt.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“

Kommentare