„Jeder Gegner wird zerrissen“

TSV 1860: Neues Futsal-Trikot ist eine Kampfansage an die Konkurrenz

Die Fans der Löwen haben angepackt und das neue Trikot des Futsal-Teams kreiert. Der Trainer ist vor allem von einem Detail schwer begeistert.

München - Die bajuwarischen Rauten in blau-weißer Farbe zieren die beiden Ärmel, auf Bauchhöhe prangt ein aggressiv dreinblickender, springender Löwe. Hinter und neben dem König der Tiere ist das bekannte Rautenmuster im Umriss des Freistaates abgebildet. Das neue Trikot des Futsal-Teams vom TSV 1860 ist ein echter Hingucker geworden. Verantwortlich für das Design sind Fans, die dazu aufgerufen waren, den Dress zu kreieren. Nach einem halben Jahr ist nun das Ergebnis zu bewundern.

Lesen Sie auch: 1860 zurück aus dem Trainingslager - darum muss Bierofka jetzt nach Finnland reisen

Edin Kulasic gefällt's. Der Trainer der in die Regionalliga aufgestiegenen Futsal-Mannschaft lobt: „Mit dem Löwen und Freistaat Bayern verkörpern wir unsere Herkunft. Wir sind aus Bayern, aus München. Wir sind die Sechzger, wir sind die Löwen. Und jeder Gegner, der sich mit uns anlegt, wird zerrissen.“ Keine Frage: Der Löwe hat es ihm angetan. Im Fanshop wird das Trikot allerdings nicht zu finden sein. Stattdessen wird es ausschließlich im Crowdfunding bei „KAM on!“ angeboten - mit Wunschnummer und -name.

So sieht das Trikot von vorne aus ...
... uns so von hinten.

888-Euro-Spende vom Fanclub Bluetsbrüder 1860

Die Fans der Löwen haben dem Futsal-Team aber nicht nur zum neuen Trikotdesign verholfen. Der Fanclub „Bluetsbrüder 1860“, erst vor rund einem Jahr und damit in einer der schwärzesten Stunden der jüngeren Klubgeschichte gegründet, unterstützt die Futsallöwen mit einer Spende in Höhe von 888 Euro. Marketing-Leider Andreas Antoniol lobte die „großartigen Fans bei Sechzig“ und frohlockt vor dem Saisonbeginn im September bereits: „Ebenfalls haben sich bereits Fanclubs gemeldet, die uns lautstark bei den Heimspielen supporten möchten. Das wird natürlich Wahnsinn, das gibt den Spielern auch nochmal einen Push.“

Lesen Sie auch: Mölders verrät: Über dieses Vertragsdetail war er sich mit Sechzig nicht einig

Mit dem Spanier Alvaro Iturbe haben die Futsallöwen zudem gleich einen neuen Spieler vorgestellt. Der gebürtige Madrilene bewies sein Können schon am Wochenende beim „Löwen Cup 2018“ der Fußballabteilung. Auch er trägt künftig stolz den Löwen auf Brust und Bauch.

Daumen hoch für den neuen Dress.

mg

Rubriklistenbild: © TSV 1860 München

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Bauen keine Luftschlösser mehr“ - Löwen-Präsident Reisinger über mögliche Kapitalerhöhung und Ismaik-Treffen
„Bauen keine Luftschlösser mehr“ - Löwen-Präsident Reisinger über mögliche Kapitalerhöhung und Ismaik-Treffen
1860-Investor Ismaik teilt nach Bierofka-Abgang aus: „Er leidet unter ...“
1860-Investor Ismaik teilt nach Bierofka-Abgang aus: „Er leidet unter ...“
Charity-Abend bei den Löwen: „1860 ist ja wie eine Frau, die dich dein Leben lang schlägt“
Charity-Abend bei den Löwen: „1860 ist ja wie eine Frau, die dich dein Leben lang schlägt“
TSV 1860 München gegen FC Bayern 2: Alle Infos zum Derby
TSV 1860 München gegen FC Bayern 2: Alle Infos zum Derby

Kommentare