Lediglich 1134 Karten für die Löwen

Derby gegen Bayern II: 1860 startet Ticketverkauf am Donnerstag - das müssen Sie beachten

+
Das Hinspiel gewannen die kleinen Bayern gegen die Löwen mit 1:0.

Der TSV 1860 München startet am Gründonnerstag den Verkauf der Ticktes für das Auswärtsderby gegen den FC Bayer II. Es gibt einige Dinge zu beachten.

München - Der TSV 1860 München startet den Vorverkauf für das Derby gegen den FC Bayern II am Gründonnerstag um 10 Uhr. Tickets gibt es ausschließlich im Online-Ticketshop unter www.tsv1860-ticketing.de, wie die Löwen am Mittwoch mitteilten. Es findet kein Verkauf an der Grünwalder Straße oder im Fanshop Orlandostraße statt, auch via E-Mail oder Telefon können keine Karten erworben werden.

Sechzig werden vom FC Bayern lediglich 1134 der 12.500 Eintrittskarten zur Verfügung gestellt, das ist das Mindestkontingent. „Natürlich kann damit die Nachfrage nicht annähernd befriedigt werden“, schreiben die Löwen auf ihrer Homepage. „Die Karten werden deshalb sehr schnell vergriffen sein!“

Treue 1860-Fans wie Allesfahrer, offizielle Fanclubs, aktive Fanszene, Sponsoren, Partner etc. sollen ihren gewohnten Anteil an Tickets erhalten, die restlichen Karten gehen dann an Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber (dann jeweils ein Ticket pro Person).

Das Derby war Anfang März vom FC Bayern in die Allianz Arena verlegt worden, zwei Wochen später machte der Rekordmeister aber die Rolle rückwärts, sodass das Derby nun am 26. April wie ursprünglich angesetzt im Grünwalder Stadion stattfinden wird. Der TSV 1860 hatte die Entscheidung mit Verwunderung aufgenommen.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare