Spektakel im Oberbayern-Derby

Tumulte bei Sechzig-Spiel: 1860-Coach stürmt den Platz in Ingolstadt, Monster-Foul von Ex-Löwe

+
Derby in Ingolstadt: Tumulte zwischen dem TSV 1860 und dem FCI.

Der TSV 1860 München verpasst in der Dritten Liga einen Sieg bei Aufstiegskandidat FC Ingolstadt. Löwen-Coach Michael Köllner stürmt den Platz, Aaron Berzel wird niedergestreckt - das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

  • FC Ingolstadt - TSV 1860 München 2:2 (1:2)
  • Ex-Löwe Maximilian Beister sieht nach brutalem Foul gegen Aaron Berzel die Rote Karte.
  • Sechzig-Coach Michael Köllner stürmt wütend auf den Platz, Herbert Paul muss mit blutender Platzwunde runter.

Live-Ticker: TSV 1860 gegen FC Ingolstadt - Ist Stefan Lex fit fürs Derby?

Update vom 13. Dezember 2019: Flügelstürmer Stefan Lex wird den Löwen am Montag beim Spiel in Ingolstadt höchstwahrscheinlich nicht zur Verfügung stehen. Die Knieblessur des ehemaligen Ingolstädters erlaube kein Mannschaftstraining, sagte Trainer Michael Köllner am Freitag. „Stand heute kann Stefan nicht spielen. Wenn er spielt, dann müsste er zu 100 Prozent fit sein und dazu ist die Zeit schon knapp.“ Den Gegner sieht Köllner in der Favoritenrolle. „Sie haben acht Punkte mehr als wir, haben zehn Tore nach zweiten Bällen erzielt – da werden wir uns gewaltig strecken müssen.“ Trotzdem sei das Ziel am Montag die „maximale Punktezahl“. 

Am letzten Spieltag im Kalenderjahr 2019 sind die Münchner Löwen in Münster zu Gast

Live-Ticker: TSV 1860 im Oberbayern-Derby gegen Ingolstadt gefordert - Köllner mit Geheim-Taktik

München - Ein paar Spiele lang sah es nach einem echten Aufwärtstrend für den TSV 1860 München aus: Siege gegen Viktoria Köln, in Halle und dann noch gegen Stadtrivale Unterhaching. 

Das Unentschieden gegen Sonnenhof Großaspach hat dem Höhenflug aber einen kleinen Dämpfer verpasst. Nicht nur, weil Großaspach gerade mal auf Platz achtzehn liegt. Die Löwen spielten außerdem eine ganze Hälfte in Überzahl - und da lagen sie bereits in Führung.

Live-Ticker: TSV 1860 München beim FC Ingolstadt zu Gast - Michael Köllner trainiert heimlich

In der 52. Minute kassierten die Sechziger dennoch den Ausgleich, eine 100-prozentige Torchance kurz vor Abpfiff ließ Prince Owusu liegen. Damit reichte es zuhause nur für einen Punkt.

MitIngolstadt wartet am Montag ein deutlich schwererer Brocken auf die Löwen. Zur Vorbereitung auf das Auswärtsspiel lässt Cheftrainer Michael Köllner dreimal unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. 

Im Spiel hofft die Mannschaft auf Timo Gebhart, der am Ende der Begegnung gegen Großaspach sein Comeback feierte. Aber auch Youngster Noel Niemann weckt Hoffnungen.

Live-Ticker: TSV 1860 München hofft beim FC Ingolstadt auf Rückkehrer

Und auch Stefan Lex könnte im Oberbayern-Derby wieder im Kader stehen. Das zumindest hatte Köllner auf der Pressekonferenz am Mittwoch in Aussicht gestellt. Der Mittelfeldspieler hatte sich gegen Unterhaching am Knie verletzt.

Abseits der 3. Liga sind die blicken die Löwen auch auf den Toto-Pokal. Mittlerweile ist klar,

gegen wen es im Halbfinale geht

. Der Sieger des Toto-Pokals qualifiziert sich für die 1. Runde des DFB-Pokals. Nun wurde bekannt, dass die Stadt München großes Interesse am DFB-Pokalfinale zeigt. Der Pachtvertrag des DFB mit dem Olympiastadion endet 2020 -

die Chance für München als neuen Endspielort

?

Video

Live-Ticker: TSV 1860 München gegen Ingolstadt live verfolgen

Der TSV 1860 München ist am Montag, 19 Uhr, zu Gast beim FC Ingolstadt 04. Eine Herkulesaufgabe für den Zehntplatzierten aus München. Andererseits sind die Löwen aber auch seit fünf Spielen ungeschlagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Memmingen startet Vorverkauf für Pokalkracher gegen Sechzig
FC Memmingen startet Vorverkauf für Pokalkracher gegen Sechzig
Schlägerei zwischen Meppen- und Löwen-Fans überschattet Remis: Ein Mensch schwer verletzt
Schlägerei zwischen Meppen- und Löwen-Fans überschattet Remis: Ein Mensch schwer verletzt
Ex-Löwe Rama vor Wiedersehen im Interview: „Dann krieg‘ ich immer noch Gänsehaut“
Ex-Löwe Rama vor Wiedersehen im Interview: „Dann krieg‘ ich immer noch Gänsehaut“
Die Löwen als „Ja, aber ...“-Klub: Irgendwie alles unentschieden
Die Löwen als „Ja, aber ...“-Klub: Irgendwie alles unentschieden

Kommentare