Ticker zum Nachlesen

TSV 1860 verpasst Relegation - Riesen-Enttäuschung bei den Löwen

Platzverweis: Rote Karte gegen Löwen-Goalie Marco Hiller.
+
Platzverweis: Rote Karte gegen Löwen-Goalie Marco Hiller (Mi.).

Der TSV 1860 München verliert beim FC Ingolstadt und verpasst damit die Aufstiegs-Relegation zur 2. Bundesliga. Ein früher Platzverweis gegen Marco Hiller wirft die Löwen zurück. Der Ticker zum Nachlesen.

  • FC Ingolstadt - TSV 1860 München 3:1 (2:0)
  • Die Löwen verpassen die Relegation, frühe Rote Karte gegen Marco Hiller.
  • Der Showdown der 3. Liga im Ticker zum Nachlesen.

Update vom 22. Mai, 12.45 Uhr: Die Aufstellung des TSV 1860 München für den Showdown in Ingolstadt ist da. Löwen-Trainer Michael Köllner lässt „Aggressive Leader“ Dennis Erdmann für den gesperrten Semi Belkahia ran.

Die Aufstellung der Löwen: Hiller - Willsch, Erdmann, Salger, Steinhart - Wein, Dressel, Neudecker - Biankadi, Lex - Mölders

FC Ingolstadt - TSV 1860 München im Live-Ticker: Erdmann für Belkahia?

Update vom 22. Mai 11.45 Uhr: Zum Fußball: Eine Frage beim TSV 1860 München wird sein, wer an diesem Samstagnachmittag in Ingolstadt den gelb-gesperrten Innenverteidiger Semi Belkahia ersetzt.

Erste Wahl dürfte Routinier Dennis Erdmann sein, der den Verein nach dieser Saison verlassen wird. Oder rückt etwa Daniel Wein in die Abwehrmitte? Löwen-Trainer Michael Köllner hat sich seinen Plan zurecht gelegt - und wird diesen bald mitteilen.

FC Ingolstadt - TSV 1860 München im Live-Ticker: Michael Köllner will bleiben

Update vom 22. Mai, 11.30 Uhr: Was für ein Bekenntnis: Vor dem Showdown des TSV 1860 München in Ingolstadt wurde bekannt, dass sich der österreichische Erstligist Austria Wien um Michael Köllner wirbt. Der Löwen-Trainer stellte aber unmissverständlich klar, dass er Giesing* nicht verlassen will.

„Das ist auch ein Kompliment für meine Arbeit. Es gebietet der Respekt, wenn man sich so was mal anhört und das Gespräch nicht gleich wegdrückt“, sagte der 51-jährige Oberpfälzer: „Das waren interessante Gespräche. Ich mag Österreich. Ich glaube, das ist jetzt für alle Seiten erledigt.“

FC Ingolstadt - TSV 1860 im Live-Ticker: Showdown um die Relegation der 3. Liga

Update vom 22. Mai, 11.15 Uhr:  Der Tag X ist angebrochen. An diesem Samstagnachmittag kämpfen der FC Ingolstadt und der TSV 1860 München um die Relegation der 3. Liga.

Und: Da das Wetter unerwartet bei Sonnenschein mitspielt, sind bereits viele Löwen-Fans in der bayerischen Landeshauptstadt zu sehen. Besonders stechen die schier unzähligen Retro-Trikots von „Münchens großer Liebe“ hervor. Noch etwas mehr als zwei Stunden, dann steigt der Oberbayern-Kracher.

FC Ingolstadt - TSV 1860 im Live-Ticker: Meister-Löwe Fredi Heiß ist zuversichtlich

Update vom 21. Mai, 17.20 Uhr: Der FC Ingolstadt oder der TSV 1860 München? Wer setzt sich im Showdown um die Relegation in der 3. Liga durch? Meister-Löwe Fredi Heiß ist zuversichtlich - und glaubt an die Sechzger.*

„Grundsätzlich ziehe ich meinen Hut vor der Leistungsentwicklung der Mannschaft in dieser Saison. Es wäre die absolute Krönung, wenn sie das Ganze jetzt zu einem erfolgreichen Abschluss bringen könnte. Ich habe ein gutes Gefühl für Samstag“, sagte Heiß der Münchner „tz“*: „Das 5:1 der Ingolstädter gegen gerettete Duisburger hat keinerlei Aussagekraft, genauso wenig wie unser 2:2 gegen Bayern II. Vielleicht hat dieses Unentschieden die Sinne sogar noch mal geschärft.“

FC Ingolstadt - TSV 1860 im Live-Ticker: Die Konstellationen für die Relegation

Update vom 21. Mai, 15.30 Uhr: FC Ingolstadt gegen den TSV 1860 München - was ein Endspiel um die Relegation zum Aufstieg in die 2. Bundesliga. Wir fassen nochmal die Konstellationen fürs oberbayerische Derby am Samstagnachmittag zusammen:

  • Sieg Ingolstadt: Der FCI zieht in die Relegation ein oder steigt bei einer Niederlage von Hansa Rostock gegen den VfB Lübeck direkt auf.
  • Unentschieden: Der FC Ingolstadt zieht als Dritter in die Relegation ein.
  • Sieg TSV 1860 München: Die Löwen ziehen in der Tabelle an den „Schanzern“ vorbei - und in die Relegation ein.

Ein neuerliches Scheitern wäre für den FCI besonders bitter. Zur Erinnerung: Die Ingolstädter waren bereits in der Vorsaison in der Relegation. Sie verloren das Hinspiel beim 1. FC Nürnberg 0:2, gewannen aber das Rückspiel 3:1. Letztlich fehlte ihnen ein Tor zum Aufstieg.

FC Ingolstadt - TSV 1860 im Live-Ticker: Stephan Salger macht Kampfansage

Erstmeldung vom 21. Mai: München/Ingolstadt - Emotionen pur. Knisternde Spannung. Kleine psychologische Tricks inklusive.Löwen-Abwehrchef Stephan Salger schob vor dem Showdown der 3. Liga* den Druck dem Kontrahenten zu. 

„Wenn ich die letzten Spiele so gespielt hätte wie Ingolstadt, dann würde ich mich auch an jeden Strohhalm klammern“, sagte der 31-jährige Innenverteidiger im Interview mit der „tz“*: „Die sind mit dem klaren Ziel Aufstieg in die Saison gegangen und können jetzt am Samstag eigentlich nur verlieren.“

FC Ingolstadt - TSV 1860 München im Live-Ticker: Showdown um die Relegation

FC Ingolstadt gegen den TSV 1860 München* - es ist an diesem Samstagnachmittag (13.30 Uhr) mehr als ein Oberbayern-Derby. Für beide Mannschaften geht es im direkten Duell um den Aufstiegs-Relegationsplatz der 3. Liga. Mindestens. Denn: Der FCI könnte am letzten Spieltag bei einer gleichzeitigen (aber unerwarteten) Niederlage von Hansa Rostock gegen den sicheren Absteiger VfB Lübeck sogar noch direkt in die 2. Fußball-Bundesliga* aufsteigen. 

Doch das wollen die Sechzger freilich verhindern. Angesprochen auf das 5:1 der „Schanzer“ beim MSV Duisburg am vergangenen Spieltag, meinte Salger im Gespräch mit der „tz“*: „Irgendwie muss man sich ja stark reden.“ 

FC Ingolstadt - TSV 1860 München im Live-Ticker: Schanzer liegen vor den Löwen

Die Ausgangslage spricht jedoch für den Klub, der erst 2004 durch die Ausgliederung der Fußballabteilungen der Vereine MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt gegründet wurde.

Konkret: Der FCI ist mit 68 Punkten Dritter, gefolgt von den Löwen mit 66 Zählern. Ein Unentschieden reicht den „Schanzern“ also für die Teilnahme an der Relegation. 

TSV 1860 ist dran: Tabelle der 3. Liga vor dem 38. und letzten Spieltag

  1. Dynamo Dresden, 72 Punkte (aufgestiegen)
  2. Hansa Rostock, 70 Punkte
  3. FC Ingolstadt, 68 Punkte
  4. TSV 1860 München, 66 Punkte
  5. 1. FC Saarbrücken, 59 Punkte
Anmerkung: Die beiden Erstplatzierten steigen direkt in die 2. Bundesliga auf, der Dritte muss/darf in die Relegation um den Aufstieg.

"Wir können nur gewinnen", sagte Trainer Tomas Oral auf der Pressekonferenz am Donnerstag: „Beide Mannschaften wollen das Gleiche und darum haben beide auch den gleichen Druck. 1860 wollte ebenfalls von Anfang an oben mitspielen - da kann man erzählen, was man will.“ Seine Mannschaft sei „kampferprobt in Extremsituationen und stressresistent“, meinte der FCI-Coach weiter: „Wir haben schon Dinge erlebt, für die andere Jahre brauchen.“

FC Ingolstadt - TSV 1860 München im Live-Ticker: Sascha Mölders darf spielen

Mittelfeldmann Marcel Gaus richtete ebenfalls sportliche Grüße in Richtung München-Giesing aus: „Von den Löwen braucht jetzt auch keiner mehr erzählen, dass sie keinen Druck haben“, sagte der 31-Jährige dem „Donaukurier“. Und die Löwen?

Sind erstmal froh, dass Torjäger Sascha Mölders* (22 Treffer) trotz seines „Spacko“-Spruchs gegen Maxi Welzmüller vom FC Bayern 2* am Samstag dabei ist. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB)* verzichtete nach eingehender Videoanalyse auf eine Sperre des 36-jährigen Routiniers.

FC Ingolstadt gegen den TSV 1860 München - verfolgen Sie den Showdown am Samstagnachmittag hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare