Domstädter bleiben Hansa Rostock auf dem Fersen

Video: FC Ingolstadt gewinnt knapp mit 1:0 gegen Waldhof Mannheim

Caniggia Elva trifft zu 1:0 - Sekunden später hebt der Mittelfeldpieler ab und jubelt artistisch über seinen Treffer
+
Caniggia Elva trifft zum 1:0 - Sekunden später hebt der Mittelfeldpieler ab und jubelt artistisch über seinen Treffer

Der FC Ingolstadt gewann knapp mit 1:0 gegen Waldhof Mannheim und bleibt Hansa Rostock, die sich zu Hause vor Fans gegen Halle durchsetzten, weiter punktgleich im Nacken.

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt gewann am Samstag mit 1:0 gegen Waldhof Mannheim. Caniggia Elva sorgte mit seinem Treffer in der 41. Minute für das Tor des Tages. Marc Stendera flankte den Ball in den Strafraum, wo Fatih Kaya per Kopf nur die Latte traf. Den Abpraller verwandelte Elva, Mannheim-Keeper Timo Königsmann kommt erst hinter der Linie an den Ball. Mit dem Sieg sind die Domstädter den ebenfalls erfolgreichen Hanseaten aus Rostock weiter auf den Fersen. Ingolstadt hat genau wie Hansa 57 Punkte, muss sich aber aufgrund des sieben Tore schlechteren Torverhältnisses vorerst mit dem 3. Platz begnügen. Waldhof Mannheim bleibt trotz der Niederlage auf Rang zwölf, der Abstand zum Abstiegsplatz 17  beträgt aufgrund des Sieges des 1. FC Magdeburg nur noch vier Punkte. Die Highlights vom Spiel im Video:

Ingolstadt-Trainer Tomas Oral: „In gewissen Phasen hatten wir aber das Quäntchen Glück auf unserer Seite“

Ingolstadt-Trainer Tomas Oral ist mit dem Ergebnis des Spiels zufrieden, mit der Leistung seiner Mannschaft aber nicht komplett: „Wichtig war natürlich, dass wir in Führung gehen und das sind wir auch. Wir hatten die ein oder andere Möglichkeit nicht nutzen können.“ Weiter kritisiert der 47-Jährige das Spiel der Ingolstädter in der zweiten Hälfte: „Wir haben die Konter nicht sauber gesetzt. In gewissen Phasen hatten wir aber das Quäntchen Glück auf unserer Seite. Trotz allem haben wir das Spiel verdient gewonnen.“ Die Pressekonferenz seht ihr hier:

(Paul Ruser)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare