1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Ticker: Aus! Löwen holen glanzlosen Sieg gegen Unterföhring

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian weiß

Kommentare

FC Unterföhring gegen TSV 1860 München, Regionalliga Bayern im Live-Ticker
Der FC Unterföhring empfängt 1860 im Sportpark Heimstetten. © Christian Riedel / fw

Am Samstag trat der TSV 1860 im Sportpark Heimstetten beim Schlusslicht FC Unterföhring an. Meisterten die Löwen die Pflichtaufgabe? Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Update vom 20. Oktober 2017: Es ist das Derby zwischen den Löwen und den "kleinen" Bayern im Grünwalder Stadion. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Regionalliga-Spiel zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Bayern München II live im TV und im Live-Stream sehen können.

FC Unterföhring gegen TSV 1860 München: Vorbericht

Seit acht Liga-Spielen ist der TSV 1860 München ungeschlagen, seit sieben Pflichtspielen kassierte er kein Gegentor mehr - und jetzt reisen die Blauen zum Auswärtsspiel beim FC Unterföhring, den die Löwen vor zweieinhalb Wochen im Achtelfinale des Toto-Pokals mit 4:0 aus dem Grünwalder Stadion geschossen haben. Zudem ist es das Duell des Spitzenreiters beim Tabellenschlusslicht. Das klingt nach einer klaren Angelegenheit im Sportpark Heimstetten, wo der FCU derzeit seine „Heimspiele“ austragen muss.

Aufsteiger Unterföhring hat nach elf Spieltagen gerade einmal vier Zähler holen können und wartet noch immer auf den ersten Sieg in der Regionalliga (12:20 Tore). Doch dass ein Kellerkind der Liga eine sehr harte Nuss sein kann, erfuhr 1860 schon beim torlosen Remis beim damaligen Tabellenletzten Seligenporten Ende August. Und Vorsicht: Bayern II und auch Bayreuth ließen bei den Unterföhringern bereits Punkte liegen (jeweils 2:2).

Verzichten müssen die Blauen bei FCU auf die gelbgesperrten Sascha Mölders und Aaron Berzel sowie den verletzten Kapitän Felix Weber. Dafür kann Trainer Daniel Bierofka wieder mit Nico Karger planen.

Schon jetzt ist klar: Die Löwen bleiben dank ihres Vorsprungs auf Verfolger Schweinfurt auch nach dem Unterföhring-Spiel Spitzenreiter - egal, was passiert. Übrigens: Der FCS ist der nächste 1860-Gegner im Grünwalder Stadion.

fw/mes

Auch interessant

Kommentare