Bei Auswärtsspiel in Düsseldorf

Fiese Schmiererei-Attacke auf 1860-Mannschaftsbus

+
Der Bus wurde auf beiden Seiten verschandelt.

Düsseldorf - Was für ein Ärger! Der Mannschaftsbus der Löwen ist in der Nacht auf Samstag von Vandalen beschmiert worden.

Auf beiden Seiten des Busses waren am Samstagmorgen Schmierereien zu sehen: Auf der linken Fahrerseite wurde das 1860-Logo mit roter Farbe durchgestrichen, dazu zierte ein wellenförmiger Strich die komplette Seite. Auf der rechten Seite war mit roter und weißer Farbe jeweils "f95" geschrieben worden.

Zeugwart Sigi Gschwendtner hatte ein Bild des Busses am Morgen auf seiner Facebook-Seite gepostet, den Post aber später wieder gelöscht - man will den Idioten ja nicht noch eine zusätzliche Plattform liefern.

Die Löwen werden vermutlich Anzeige gegen Unbekannt stellen. Immerhin ließen sich die Sechzger von der Attacke nicht irritieren und holten einen verdienten Punkt beim Auswärtsspiel bei der Fortuna.

Noten: Richtig gut war keiner - richtig schlecht aber auch nicht

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare