Stürmer ein weiteres Jahr Löwe

Fix: Mölders bleibt bei 1860, Strobl kommt

+
Sascha Mölders versucht, die Anhänger der Löwen zu motivieren.

Der Kader des Regionalligisten TSV 1860 München steht weitestgehend. Nur auf einer Position gestaltete sich die Suche nach einem neuen Spieler schwierig. Bis heute!

Update um 14.10 Uhr: Sascha Mölders bleibt den Löwen erhalten. Der 32-Jährige hat am Freitag einen Einjahresvertrag unterschrieben. Zudem unterzeichnete Torhüter Alexander Strobel einen Kontrakt bis 2018. Das gab der TSV 1860 München am Freitag bekannt. „Es freut mich sehr, dass Markus Fauser die beiden Verpflichtungen ermöglicht hat. Damit konnten wir diese beiden Schlüsselpositionen sehr gut besetzen“, freut sich Trainer Daniel Bierofka.

München - Karl-Heinz Lappe galt lange als Wunschstürmer von Daniel Bierofka. Den Trainer des TSV 1860 München plagen schon seit geraumer Zeit Probleme im Sturm, vor allem an Kaltschnäuzigkeit mangelt es den jungen Angreifern in seiner Mannschaft. Da hätte der 29-jährige Lappe mit seiner Erfahrung aus 88 Spielen mit 53 Toren und 24 Vorlagen für den FC Bayern II den Löwen durchaus gut zu Gesicht gestanden. Lappe wechselt nun aber zur Zweitvertretung des Bundesligisten Mainz 05. Es muss also ein anderer richten. 

Doch eine Neuverpflichtung gestaltete sich in den vergangenen Wochen schwierig. Die unsichere finanzielle Situation rund um den TSV schreckte viele potenzielle Kandidaten ab, nach Lappe sagten auch Bernd Rosinger (bleibt bei den Sportfreunden Lotte) und Mathias Fetsch (wechselt zum Drittligisten Hallerscher FC) dem deutschen Meister von 1966 ab

Mölders wieder im Fokus - Er soll schon heute unterschreiben

Nun rückteine Personalie wieder in den Fokus, die eigentlich ob der prekären Lage schon abgeschrieben war: Sascha Mölders. Der Stürmer zeigte sich schon einige Tage nach dem Doppel-Abstieg zunächst nicht abgeneigt, weiter für 1860 Fußball zu spielen. Eine Weiterverpflichtung Mölders‘ galt aber schnell als zu kostspielig. Kurz darauf war zu lesen, die zweite Mannschaft des Stadtrivalen Bayern München hätte Mölders gerne in ihrem Team. Beim Anhang des deutschen Meisters regte sich daraufhin Widerstand, es solle doch bitte kein Spieler von 1860 zu ihnen transferiert werden. Der Wechsel schien vom Tisch zu sein. 

Doch jetzt die Wende: Nach dem Testspiel gegen Freising (1860 gewann mit 4:0) sagte Bierofka dem Fanblog dieblaue24 vielsagend: „Wir haben eine Personalie. Die muss Herr Fauser (Geschäftsführer, d. Red.) jetzt absegnen. Wenn das klappt, wäre es für alle gut.“ Nach Informationen der tz wird der 32-Jährige am Freitag einen Vertrag bei den Löwen unterschreiben. 

Auch interessant

Meistgelesen

Freisings Junioren zeigen Junglöwen die Zähne
Freisings Junioren zeigen Junglöwen die Zähne
Ex-Löwe Chaka Ngu'Ewodo kann sich neuen Verein suchen
Ex-Löwe Chaka Ngu'Ewodo kann sich neuen Verein suchen
Regionalliga-Torjäger zu 1860? Es scheint doch konkret zu werden
Regionalliga-Torjäger zu 1860? Es scheint doch konkret zu werden
Was für ein Kader! Mit diesen Spielern treten die Traditionslöwen in Berlin an
Was für ein Kader! Mit diesen Spielern treten die Traditionslöwen in Berlin an

Kommentare