Löwen verlieren bei Schlusslicht Düsseldorf

Ticker: Klare Pleite für 1860 - Okotie zusammengebrochen

+

Düsseldorf - Bei Schlusslocht Fortuna Düsseldorf verliert der TSV 1860 deutlich und sorgt sich um Rubin Okotie. Der Spielverlauf im Ticker zum Nachlesen.

+++ Ticker aktualisieren +++

Fortuna Düsseldorf - TSV 1860 München   3:0 (2:0)

Düsseldorf: 1 Rensing - 4 Schauerte, 3 Haggui, 34 Strohdiek, 11 Bellinghausen (46. Akpoguma) - 2 Koch, 15 Schmitz - 37 Bebou, 10 Demirbay, 22 Sararer (78. Fink) - 33 Ya Konan (84. Van Duinen).

TSV 1860: 1 Eicher - 25 Kagelmacher, 26 Schindler, 4 Bülow, 3 Wittek - 11 Adlung, 30 Degenek - 7 Claasen (54. Vollmann), 10 Liendl (46. Wolf) , 20 Rama (46. Rama) - 9 Mugosa.

Tore: 1:0 Bebou (9.), 2:0 Ya Konan (30.), 3:0 Ya Konan (66.)

Der Ticker

+++ Der Spielbericht zur Löwen-Niederlage in Düsseldorf.

+++ 90. Minute+2: Aus! Die Löwen verlieren mit 0:3 in Düsseldorf.

+++ 90. Minute: Die regulär letzte Minute läuft und fast hätte es hier noch einmal geklingelt für die Fortuna. Zwei Minuten gibt es zusätzlich.

+++ 87. Minute: Auch Vollmanns Versuch aus etwa 20 Metern halblinker Position lässt Rensing kalt.

+++ 86. Minute: Fast wenigstens das Ehrentor für 1860! Stefan Mugosa scheitert aber an dem starken Michael Rensing.

+++ 84. Minute:  Doppeltorschütze Didier Ya Konan verlässt das Feld, es kommt Mike Van Duinen.

+++ 83. Minute: Viel wird sich hier wohl nicht mehr tun.

+++ 78. Minute: Oliver Fink kommt bei der Fortuna für Sercan Sararer.

+++ 76. Minute: Sechzig muss nun zu zehnt weiterspielen, da man schon drei Mal gewechselt hat.

+++ 75. Minute: Unter großem Applaus wird der zwischenzeitlich offenbar ohnmächtige Okotie vom Platz getragen. Das Ergebnis rückt so sofort in den Hintergrund. Gute Besserung, Rubin!

+++ 72. Minute: Große Sorge um Rubin Okotie! Er liegt am Boden, nachdem er vor wenigen Momenten nach einem Zusammenprall mit Rensing schon liegen geblieben war. Er fällt einfach um, das sieht nicht gut aus!

+++ 70. Minute: Ohne zu pessimistisch klingen zu wollen, aber die Messe ist hier wohl gelesen. Frust pur bei den Löwen, jetzt sieht Marius Wolf die Gelbe Karte, weil er Referee Gräfe anmeckert.

+++ 66. Minute: TOR FÜR DÜSSELDORF! Und jetzt ist es da. Demirbay zimmert das Leder auf den Kasten, Eicher kann den Schuss noch abwehren, doch im Nachsetzen köpft Ya Konan das 3:0 für die Fortuna.

+++ 65. Minute: Wenn es hier gefährliche Torszenen gibt, dann nur noch vor dem Löwen-Kasten. Fortuna ist jetzt deutlich überlegen und müsste schon 3:0, 4:0 führen ...

+++ 63. Minute: Milos Degenek fällt im Mittelfeld Demirbay. Gelbe Karte für den Löwen. 

+++ 62. Minute: Sechzig müht sich, aber viel kommt hier nicht mehr herum. Wolf versucht es einmal über die like Seite, doch am Ende gibt es nur Abstoß für Düsseldorf.

+++ 58. Minute: Der Pfosten rettet Sechzig, dann wieder Eicher! Koch flankt weit in den Strafraum der Löwen, dort steht Sararer komplett frei und semmelt das Leder an den linken Außenpfosten. Wenige Sekunden später zieht Bebou ab und diesmal pariert Eicher. AUFWACHEN!!!

+++ 57. Minute: Stefan Mugosa holt gegen Strohdiek eine Ecke heraus. In der Mitte herrscht nach der Hereingabe Chaos, doch am Ende ist das Leder weg.

+++ 54. Minute: Eicher rettet Sechzig erneut! Demirbay zieht ab, der Keeper pariert stark. Den Nachschuss durch Düsseldorfs Nr. 10 kann Kai Bülow abblocken.

+++ 54. Minute: Daylon Claasen muss runter, Torsten Fröhling bewahrt ihn vor einem Platzverweis. Es kommt Korbinian Vollmann.

+++ 53. Minute: Haggui sieht die Gelbe Karte. Den fälligen Freistoß bringt Adlung vor den Kasten, Rensing passt auf.

+++ 50. Minute: Und Daylon Claasen spielt mit dem Feuer! Er grätscht von hinten in Schauerte rein und hat Glück, denn der Löwe hat schon die Gelbe Karte gesehen. Beim nächsten Mal muss er wohl vom Platz ...

+++ 49. Minute: Was für ein Glück für Sechzig! Demirbay dribbelt sich unbedrängt an drei Löwen vorbei, passt das Leder im Sechzehner auf Ya Konan und dessen Ball geht an die Latte.

+++ 47. Minute: Taktisch hat Sechzig jetzt auch umgestellt, man agiert jetzt mit Okotie und Mugosa als Sturmduo.

+++ 46. Minute: Weiter geht es in Düsseldorf! Der TSV 1860 wechselt zweimal aus, für Valdt Rama und Michael Liendl kommen nun Rubin Okotie und Marius Wolf. Bei Düsseldorf kommt für Axel Belljnghausen nun Kevin Akpoguma.

Düsseldorf schlägt 1860 klar - Bilder

Fünfer-Hagel für schwache Löwen! Bilder & Noten zur Pleite in Düsseldorf

+++ 45. Minute+1: Halbzeit in Düsseldorf. Die Führung für die Fortuna geht in Ordnung, da die Gastgeber aggressiver und zielstrebiger agieren. Läuferisch, taktisch und auch beim Ballbesitz ist 1860 aber absolut ebenbürtig. Geht hier noch was?

+++ 42. Minute: Nein, Freunde werden Daylon Claasen und Axel Bellinghausen heute nicht mehr. Das sind packende Zweikämpfe zwischen den beiden, wobei der Düsseldorfer stets die Oberhand behält. Jetzt sieht der Löwe die Gelbe Karte.

+++ 39. Minute: Der Anschlusstreffer noch vor der Pause könnte ein positives Signal sein und den Löwen Schwung geben. Aber es deutet ehrlicherweise nicht so viel darauf hin.

+++ 36. Minute: Starke Parade von Vitus Eicher, er bewahrt Sechzig vor der Vorentscheidung! Lukas Schmitz zieht aus vollem Lauf aus etwa 22 Metern ab, doch der Löwen-Keeper kann den ersten Ball klasse abwehren.

+++ 33. Minute: So, liebe Löwen, und jetzt? Das kann es doch nicht sein! Jetzt wird es natürlich schwer hier. Maxi Wittek sieht nach einem Foul die Gelbe Karte.

+++ 30. Minute: TOR FÜR DÜSSELDORF! Fast eine Kopie des ersten Tores, Bellinghausen bringt den Querpass von der linken Seite und Didier Ya Konan schießt unbedrängt ein. Was für eine schwache Abwehrleistung von 1860, der Ball war doch eigentlich schon geklärt!

+++ 28. Minute: Verdammt, das hätte der Ausgleich sein können! Adlung bringt den Eckstoß in die Mitte, Mugosa köpft stark, aber Rensing hält noch stärker!

+++ 27. Minute: Schöner weiter Ball von Adlung auf den gestarteten Claasen, Rensing droht sich zu verschätzen, doch Bellinghausen bringt den Fuß dazwischen - Ecke,

+++ 24. Minute: Sechzig versucht dran zu bleiben, setzt sich in der Düsseldorfer Hälfte fest. Ein Eckball bringt aber nichts ein, Rensing boxt das Leder heraus.

+++ 23. Minute: Nach einer Ecke der Gastgeber, schnappt sich Wittek den Ball, treibt ihn über das gesamte Feld, will Claasen mitnehmen, doch der Doppelpass am Strafraum misslingt. Schade, da war mehr drin!

+++ 20. Minute: Düsseldorf stört Sechzig dermaßen früh im Spielaufbau, dass die Löwen kaum aus der eigenen Hälfte kommen. Da heißt es jetzt dagegen halten!

+++ 18. Minute: Das Tor hat der Fortuna zwar etwas Sicherheit gegeben, sie sind in den Zweikämpfen etwas sicherer, als die Löwen. Aber übermächtig sind die Gastgeber hier überhaupt nicht. Da geht was für Sechzig.

+++ 15. Minute: Beide Mannschaften neutralisieren sich hier insgesamt. Sechzig versucht es jetzt einmal mit einem weiten Ball auf den gestarteten Stefan Mugosa, doch Rensing hat aufgepasst.

+++ 11. Minute: Das gibt es doch nicht! Da beginnen die Löwen hier richtig gut, haben zwei gute Torchancen - und dann macht Düsseldorf mit dem ersten Torschuss das 1:0. Kämpfen, Löwen!

+++ 9. Minute: TOR FÜR DÜSSELDORF! Die erste wirklich gefährliche Aktion der Gastgeber ist gleich drin. Bellinghausen flankt von der rechten Seite und da köpft Bebou in die Maschen. Allerdings war dessen Einsatz gegen Bülow schon heftig, doch das Tor zählt - 1:0.

+++ 7. Minute: Daylon Claasen lässt Bellinghausen im Dribbling stehen und zeiht aus etwa 18 Metern ab - Rensing pariert sicher.

+++ 6. Miunute: Die anschließende Ecke bricht leider nichts ein für 1860.

+++ 5. Minute: Fast die Führung für die Löwen!  Claasen bedient Liendl auf der rechten Außenbahn, der flankt in die Mitte und dann scheitert Rama per Kopf an Keeper Rensing. Starke Aktion!  

+++ 3. Minute: Die Gastgeber greifen die Löwen früh an, versuchen den Spielaufbau schon vorzeitig zu stören.

+++ 1. Minute: Und nach 28 Sekunden muss Eicher das erste Mal eingreifen, er fängt einen Pass von Ya Konan ab.

+++ 1. Minute: Los geht's, der Ball rollt! Die Löwen beginnen in Richtung der Fortuna-Fans. Düsseldorf stößt an.

+++ Für den Ex-Düsseldorfer Liendl gab es übrigens vorhin Pfiffe von den Düsseldorfer Fans. Na, wenn das jetzt nicht Motivation genug ist, das Publikum hier zum Schweigen zu bringen...?

+++ Der TSV 1860 spielt heute in den dunkelblauen Auswärtstrikots, die Gastgeber komplett in Rot. Die Teams kommen auf das Spielfeld, die Esprit-Arena ist mit grob geschätzt 20.000 Zuschauern (darunter rund 700 Löwen-Fans) gefüllt.

+++ Schiedsrichter bei der heutigen Partie ist Manuel Gräfe (Berlin)

+++ Ein Blick auf die Statistik: In 25 Duellen konnte Sechzig die Fortuna zehn Mal schlagen, neunmal kassierte man eine Niederlage. In Düsseldorf gelangen in 13 Versuchen aber nur drei Siege - zuletzt am 09.08.2013, damals mit 2:1 durch Tore von Lauth und Tomasov.

+++ Die Startelf der Löwen liegt uns bereits vor. Und siehe da, es gibt eine dicke Überraschung! Denn Rubin Okotie steht nicht in der Startformation von Torsten Fröhling, sondern Stefan Mugosa läuft als einzige nominelle Spitze auf. Auch Marius Wolf wird zunächst nicht dabei sein.

+++ Für einen Löwen, der heute natürlich besonders heiß sein dürfte, ist es die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Bis vor wenigen Wochen spielte Michael Liendl noch für die Fortuna, heute trägt er das Löwen-Trikot. Die tz traf ihn vor der Partie zum Interview. Liendl verrät: "Fortunas Fans hätten mich gern behalten."

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Gastspiel des TSV 1860 München bei Fortuna Düsseldorf! Beide Teams sind in dieser Spielzeit noch sieglos und brauchen dringend Punkte. Es ist das Duell des Tabellenletzten (Düsseldorf) gegen den 16. (1860). Anstoß in der Esprit-Arena ist heute um 13.30 Uhr.

Fortuna Düsseldorf - TSV 1860 München: Vorbericht

Viel mehr Kellerduell geht fast nicht. Wenn der TSV 1860 München am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf antritt, geht es für beide Mannschaften schon um absolute Big Points. Beide Teams sind nach fünf Spieltagen sieglos, die Fortuna kassierte zuletzt vier Niederlagen in Serie. Somit heißt es für Fortunen und Löwen: Verlieren verboten!

Fast möchte man sagen: Wenn die Löwen nicht in Düsseldorf punkten können, wo sollen sie dann die Zähler holen? Fakt ist: So unbefriedigend der Tabellenplatz des TSV 1860 auch sein mag, er spiegelt nicht wirklich die Leistung der Löwen wieder. Gegen Nürnberg (2:2) war man die klar bessere Mannschaft, zudem wurde ein reguläres Tor nicht gegeben. Gegen Freiburg (0:1) und Union (0:0), sowie in der ersten Hälfte in Bochum (0:1) lag es an der mangelnden Chancenverwertung, dass nicht mehr Punkte auf das weißblaue Konto wanderten. Die Offensive muss besser werden, die Tore müssen fallen.

Fortuna Düsseldorf gegen TSV 1860 München - vergleichsweise starke Abwehrreihen treffen auf schwache Offensivkräfte. Und da gilt für beide Teams! Viele Tore werden die Fans in der Esprit-Arena voraussichtlich also nicht sehen. Aber ein Treffer für die Löwen könnte ja theoretisch schon reichen ...

Wie sich die Fröhling-Truppe am Rhein schlägt und ob endlich der erste Dreier eingefahren werden kann, erfahren Sie heute hier in unserem Live-Ticker.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“

Kommentare