Der knallhärteste 1860-Saisonrückblick von A bis Z

1 von 27
A wie Aufstiegshoffnung: Nach dem schwarz-gelb schimmernden Februar mit drölfzig Siegen am Stück hatten die Löwen tatsächlich Witterung aufgenommen. Es folgten: ein 1:3 beim FSV Frankfurt (nach 1:0-Führung), ein 0:0 in Aue und ein 0:1 gegen Hansa Rostock (Foto: Die Löwen nach dem Spiel). ­Pfffffffft, und raus war sie, die Bundesligaluft.
2 von 27
B wie Buckstefan: Seit Langem schaffte wieder ein Löwe den Sprung zum FCB – wenn auch nur zur viertklassigen Version – was einem anderen großen B trotzdem einen Aufmacher wert war. Die Folge: Buck wurde beim nächsten Warmmachen vor der Kurve verbal gelyncht, konnte sich aber immerhin von einer Ex-Marienhof-Darstellerin trösten lassen!
3 von 27
C wie Cholesterinwert: War bei Präsident Schneider noch nie erhöht, da Filterzigaretten und -kaffee kaum tierische Fette enthalten.
4 von 27
D wie deppert: Siehe A
5 von 27
E wie Enzian: Erklärter Lieblingsschnaps von Ex-Präsident Auer. Der Fleischwarengroßhändler hielt den Punkterekord für Präsidenten seit dem Abstieg: 57! Schon vorm letzten Spiel hat Schneider gleichgezogen. Immerhin hat Auer noch den höheren Cholesterinwert.
6 von 27
F wie Fans: Im Schnitt wollten 22.898 die Löwen in Fröttmaning sehen. Zu 1860 II ins Grünwalder kamen 831.
7 von 27
G wie Gipsy: Kümmert sich rührend um die Gesundheit ihres präsidialen Gatten, backt Plätzchen, kauft Kekse und „Badetabletten, die nach Fichtel duften“ (Bild exklusiv). Problem: Er will sie einfach nicht essen.
8 von 27
H wie Hinterbergerflorian: Hat einen ausgesucht guten Humor, scheut sich nicht vor Kraftausdrücken wie „Abkacken“. Behielt bei der Konkurrenz in der Rückrunde überraschenderweise recht, dummerweise folgte irgendwann auch das eigene Team.

Auch interessant

Meistgesehen

Sechzig verliert bei Heidenheim: Drei 4er und zwei 5er
Sechzig verliert bei Heidenheim: Drei 4er und zwei 5er
So lassen Pereira und Bierofka die Löwen im Trainingslager schwitzen
So lassen Pereira und Bierofka die Löwen im Trainingslager schwitzen

Kommentare