Fröhling warnt: Buchbach "abgezocktes Team"

+
Korbinian Vollmann traf im letzten Spiel gegen Heimstetten doppelt. Auch gegen Buchbach will er wieder einnetzen.

München - Die kleinen Löwen sind seit auf Rang eins der Tabelle. Um diesen Platz zu halten, wollen sie ihr Heimspiel am Freitag Abend (18 Uhr) gegen den TSV Buchbach unbedingt gewinnen.

Aber die Löwen sind gewarnt: Letzte Saison gewannen die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling ihr Heimspiel knapp und mühsam, auswärts in Buchbach setzte es eine Niederlage.

Auf der Homepage der Löwen warnte der Trainer Thorsten Fröhling vor Buchbach. Sie seien ein „abgezocktes Team“. Er sagte weiter „Wir müssen übers ganze Spiel eine konzentrierte Leistung abrufen“.

Mit Maximilian Knauer, Stefan Alschinger und Simon Motz stehen gleich drei ehemalige Spieler aus dem Nachwuchs des TSV 1860 München im Kader des TSV Buchbach. Diese sind, so glaubt Fröhling, „besonders motiviert“ für das Duell mit den alten Kollegen.

Während die Offensive der kleinen Löwen richtig Freude macht, gibt es in der Defensive einige Probleme. Gleich drei Innenverteidiger müssen verletzungsbedingt passen. Michael Kokocinski (Innenbandriss), Fabian Hürzeler (Bänderriss und Kapselverletzung im Sprunggelenk) und Peter Kurzweg (Sprunggelenksverletzung) fehlen als Abwehrstützen.

Es gibt jedoch auch gute Nachrichten: Korbinian Burger trainierte nach einer Schnittverletzung an der Hand wieder mit den Profis, steht aber im Kader für die Partie in Buchbach. Auch Maxi Wittek steht den kleinen Löwen zur Verfügung. Der nach einer Borrelliose-Infektion wiedergenesene Nico Karger konnte bereits ein leichtes Lauftraining absolvieren. Seine Rückkehr ins Mannschaftstraining verzögert sich aber voraussichtlich noch um einige Tage.

fvo

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

10,90 €
Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Kommentare