Fröhling warnt: "Werden eigentlich noch stärker"

+
Torsten Fröhling über seine Mannschaft: "Eigentlich geht man ja davon aus, dass sie in der Rückrunde noch stärker wird."

TSV 1860 München II - Nach dem Kantersieg gegen den FV Illertissen lobt Torsten Fröhlng seine Youngster. Der Coach blickt nach der erfolgreichen Hinrunde in die Zukunft.

„Die Mannschaft funktioniert“, fand Torsten Fröhling, der Trainer der Junglöwen, vorsichtig lobende Worte für seine Himmelsstürmer. Dabei spielte er auf die permanenten Umstellungen an, zu denen er gezwungen ist. 39 Hinrunden-Punkte sind dafür keine schlechte Ausbeute. Am Samstag wurde der bayerische Amateurmeister der vergangenen beiden Spielzeiten mit einer Packung nach Hause geschickt. Peter Kurzweg (5.), Richard Neudecker (12.) und Fejsal Mulic (37.) hatten eine komfortable 3:0-Halbzeitführung herausgeschossen, Fröhling warnte in der Kabine vor etwaiger Nachlässigkeit, seine Elf folgte prompt und legte durch Korbinian Vollmann (65.) und abermals Neudecker (77.) nach. „Bei einer Nachwuchsmannschaft“ blickte Fröhling ungläubig voraus, „geht man ja eigentlich davon aus, dass sie in der Rückrunde noch stärker wird“. 39 Punkte aber, das ist auch dem 48-Jährigen bewusst, werden schwer zu toppen sein.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?

Kommentare