Neun Spiele ohne Niederlage

Der TSV 1860 verpasst in Zwickau den nächsten Sieg - ein Löwe legt sich mit dem gegnerischen Trainer an

+
Kaum zu halten: Sascha Mölders (Mi.) für die Löwen.

Der TSV 1860 München holt auch beim FSV Zwickau einen Punkt. Sascha Mölders und Stefan Lex schießen die Tore, Dennis Erdmann hat nach der Partie Ärger. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

  • FSV Zwickau - TSV 1860 München 2:2 (1:1)
  • Die Löwen sind in der Dritten Liga seit neun Spielen ungeschlagen und klettern auf Platz sechs.
  • Sascha Mölders und Stefan Lex treffen, Dennis Erdmann hat Ärger nach dem Spiel.

Update vom 03. Februar, 12.45 Uhr: Während derTSV 1860 München in der Dritten Liga weiter marschiert und nunmehr seit neun Spielen ungeschlagen ist, gibt es Neuigkeiten zu Ex-Löwen-Trainer Daniel Bierofka: Wie die Badischen Neuesten Nachrichten berichten, gilt der 40-Jährige als möglicher Nachfolge-Kandidat beim schwer angeschlagenen KSC, sollte Coach Alois Schwartz in Karlsruhe gefeuert werden.

TSV 1860 München: Dennis Erdmann legt sich mit Zwickau-Trainer an

Update vom 02. Februar, 16.05 Uhr: Unmittelbar nach dem Spiel gab es auf dem Platz nochmal richtig Ärger. Löwe Dennis Erdmann legte sich verbal mit dem Zwickauer Trainer Joe Enochs an, rief dem FSV-Coach wild fuchtelnd sicher wenig nette Worte zu.

Sechzig-Trainer Michael Köllner musste einschreiten und den Abwehrspieler beruhigen, was dem Oberpfälzer mit viel Mühe auch gelang. Auch im Spiel war der 29-jährige Erdmann aggressiv zu Werke gegangen - und hatte sich schon seine achte Gelbe Karte eingehandelt.

Die Münchner Löwen haben einen Lauf. Seit der 1:2-Niederlage am 26. Oktober 2019 gegen Hansa Rostock verlor der TSV 1860 München kein Spiel mehr und ist seit nun mehr acht Spielen ungeschlagen. Mit dieser Erfolgsserie hat sich das Team von Trainer Michael Köllner in die obere Tabellenhälfte gespielt und auch der Relegationsplatz - den momentan Aufsteiger Waldhof Mannheim belegt - scheint inzwischen nicht mehr unerreichbar. 

TSV 1860 München: Nach Doppelpack gegen Braunschweig - nächste Mölders-Show in Zwickau?

Damit die Fans des TSV sich weiterhin Hoffnung auf einen einstelligen Tabellenplatz oder sogar den Aufstieg in die 2. Bundesliga machen können, sollte 1860 seine Erfolgsserie fortsetzten. Dafür sollten die Münchner Löwen am Sonntag, dem 2. Februar, aber zuerst einmal auswärts beim FSV Zwickau am besten einen Dreier einfahren. Ein Blick in die Tabelle der 3. Liga verrät, dass es am 22. Spieltag zum Duell des Dreizehnten gegen den Siebten kommt.

Bei den Münchner Löwen ruht die Hoffnung weiterhin auf den Schultern von Führungsspieler Sascha Mölders. Mit einem Doppelpack innerhalb von gerade einmal zwölf Minuten am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Braunschweig, bewies der 34-Jährige, dass er fußballerisch noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Der Giesinger Goalgetter erzielt im Löwen-Derby seine Saison-Treffer zehn und elf und steht damit auf Platz fünf in der Torschützenliste. 

TSV 1860 München: Setzen die Löwen gegen Zwickau ihre Erfolgsserie fort?

Mit einer ähnlichen Leistung am Sonntag gegen Zwickau könnte der Löwen-Stürmer, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, nicht nur den TSV 1860 weiter in der oberen Tabellenhälfte etablieren, sondern auch sich selbst ein schönes Abschiedsgeschenk aus München machen und in der Torschützenliste weiter nach oben klettern. 

Der FSV Zwickau hingegen kommt jedoch auch mit einer guten Portion Rückenwind aus dem letzten Spiel, als man Absteiger Magdeburg auswärts mit 2:1 besiegen konnte. Das Team von Joe Enochs wird also wohl alles daran tun, Sascha Mölders in den Griff zu bekommen und die Erfolgsserie der Löwen nach acht Spielen zu stoppen. 

In unserem Live-Ticker verpassen Sie keinen Torschuss. 

fd/pm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jahrhundertspiel TSV 1860 - FC Pipinsried wird neu aufgelegt
Jahrhundertspiel TSV 1860 - FC Pipinsried wird neu aufgelegt
Wiederanpfiff nach Corona: Löwen müssen zum Neustart auf Berzel verzichten
Wiederanpfiff nach Corona: Löwen müssen zum Neustart auf Berzel verzichten
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
DFB-Bundestag im News-Ticker: „Keine Tricks mehr!“ - Entscheidung über Corona-Saison der 3. Liga gefallen
DFB-Bundestag im News-Ticker: „Keine Tricks mehr!“ - Entscheidung über Corona-Saison der 3. Liga gefallen

Kommentare