Löwen gastieren im Ronhof

Fürth-Trainer stapelt vor Partie gegen 1860 tief: „Ein absolutes Bonusspiel“

+
Im Hinspiel siegte 1860 mit 1:0 - Daniel Wein (l.) traf zum Löwen-Sieg.

Der TSV 1860 gastiert am Mittwoch bei der Zweitvertretung der SpVgg Greuther Fürth. Der Trainer der kleinen Franken stapelt vor dem Spiel tief.

Understatement oder meint er das wirklich so? Timo Rost, der Trainer der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth geht entspannt und ohne Erwartungen in das Spiel seines Teams am Mittwochabend gegen die Löwen (19.30 Uhr, wir berichten hier im Live-Ticker).

„Die Partie gegen den TSV 1860 München ist für uns ein absolutes Bonusspiel“, so Rost vor dem Spiel im Fürther Ronhof, in dem auch die Zweitliga-Profis ihre Heimspiele austragen. „Wir freuen uns auf die Begegnung im heimischen Sportpark. Und vielleicht können wir die Löwen, die natürlich in der Liga der große Favorit sind, zu Hause ein wenig ärgern.“ Die Dauerkarten der Kleeblatt-Profis behalten Ihre Gültigkeit, die Stadiontore öffnen sich eine Stunde vor Anpfiff.

Für das Gastspiel in Fürth muss Daniel Bierofka sein Erfolgsteam umbauen. Denn den Löwen fehlt der gesperrte Sascha Mölders. Der Trainer weiß bereits, wie er den Torjäger ersetzen will. Das Hinspiel gewann 1860 knapp mit 1:0, Daniel Wein war der Siegtorschütze.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Ex-1860er wechselt zum 1. FC Heidenheim
Ex-1860er wechselt zum 1. FC Heidenheim
Das Aus für Bonmann? Sechzig verlängert mit Keeper Hiller
Das Aus für Bonmann? Sechzig verlängert mit Keeper Hiller
Wie planen die Löwen mit Rieder? „Es hängt vor allem vom FC Augsburg ab“
Wie planen die Löwen mit Rieder? „Es hängt vor allem vom FC Augsburg ab“
„Fitter als je zuvor“: Ex-Löwe Hosiner über 1860, Chemnitz - und den Sieg gegen den Krebs
„Fitter als je zuvor“: Ex-Löwe Hosiner über 1860, Chemnitz - und den Sieg gegen den Krebs

Kommentare