Garching rettet gegen 1860 II einen Punkt

+
Torsten Fröhlings Mannschaft musste in letzter Sekunde den Ausgleich hinnehmen.

TSV 1860 München II - Die kleinen Löwen haben in der letzten Sekunde beim Aufsteiger VfR Garching den Ausgleich kassiert. Die Tabellenführung ist damit futsch.

In der ersten Hälfte hatten die Löwen mehr vom Spiel, vergaben aber immer wieder gute Chancen auf die Führung. Robert Glatzel scheiterte nach einem feinen Solo und Kargers Schuss kratzte Steinacher von der Linie. Die Hausherren suchten ihr Heil im Konterspiel, konnten aber ebenfalls nichts zählbares in die Kabinen mitnehmen.

Acht Minuten nach Wiederanpfiff wurde der starke Christian Köppel im Sechzehner von den Beinen geholt und der Unparteiische Julian Kreye zeigte auf den Punkt. Kasim Rabihic rutschte zwar bei seinem Strafstoß aus, doch der Ball zappelte trotzdem zur 1:0-Führung im Netz der Gastgeber.

In der Folgezeit gelang es den kleinen Löwen nicht, den Sack zuzumachen. Mulic, der im Alleingang auf den Kasten der Hausherren zulief, donnerte die Kugel an den Pfosten. Doch die Pechsträhne Mulics war damit noch nicht zu Ende. Mit einem Kopfball leitete er den Last-Minute-Ausgleich der Garchinger ein. Hauck schnappte sich das Leder, ließ Routinier Kokocinski aussteigen und vollendete mit einem Schuss ins lange Eck zum 1:1.

Der FC Ingolstadt zog durch einen 3:0-Auswärtssieg an der punktgleichen Elf von Trainer Torsten Fröhling vorbei und löste damit die kleinen Löwen als Tabellenführer ab.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Gefeuerter Scout geht gegen Kündigung vor - und bringt 1860 in Bedrängnis
Gefeuerter Scout geht gegen Kündigung vor - und bringt 1860 in Bedrängnis
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Ismaik vertröstet Löwenfans bei Neuzugängen - aber nur ein bisschen
Ismaik vertröstet Löwenfans bei Neuzugängen - aber nur ein bisschen
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?

Kommentare