Jetzt also doch

Mayrhofer: Geheimtraining bei 1860 kommt!

+
Gerhard Mayrhofer bei münchen.tv.

München - 1860-Präsident Gerhard Mayrhofer hat angekündigt, dass es in naher Zukunft geheime Trainingseinheiten an der Grünwalder Straße geben wird.

Bereits vor einem Jahr wurde bei den Löwen über die mögliche Einführung von geheimen Trainingseinheiten spekuliert und berichtet. Der Vorstoß kam vom damaligen Cheftrainer Alexander Schmidt und 1860-Präsident Gerhard Mayrhofer. Doch das kam bei den Fans nicht wirklich gut an. Um die Pläne wurde es ruhig, sie gerieten fast schon in Vergessenheit - bis zum Mittwochabend.

Mayrhofer war bei münchen.tv zu Gast und sprach mit Chefredakteur Jörg van Hooven. Dabei wurde das Thema Geheimtraining wieder aufgegriffen. "Ein Geheimtraining ist machbar und ist Standard in der ersten und zweiten Liga", sagte Mayrhofer und kündigte an: "Das werden wir auch tun!" Allerdings müssen dafür noch einige Weichen gestellt werden."Dazu müssen wir aber hier das Trainingsgelände noch etwas umbauen."

Einer erneuten negativen Reaktion seitens der Fans versucht der Präsident entgegenzuwirken. "Da geht's auch gar nicht darum, dass wir unsere Fans aussperren wollen, überhaupt nicht", stellt er klar. "Unsere Fans gehören zu uns wie der Löwe in unser Logo gehört. Aber es gibt auch Situationen, wo man ein Geheimtraining macht."

fw

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

auch interessant

Meistgelesen

Ismaik deutet Trainingslager in Abu Dhabi an
Ismaik deutet Trainingslager in Abu Dhabi an
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“

Kommentare