Gerücht über Ex-Löwen

Wechsel zu 1860? Fink äußert sich

+
Blau steht ihm gut: Anton Fink.

Chemnitz - Der gebürtige Dachauer Anton Fink spielt am anderen Ende Deutschlands. Eventuelle Rückkehrpläne dementiert der Stürmer.

Anton Fink (27), einst im Trikot des TSV 1860 und der SpVgg Unterhaching aktiv, geht es beim Chemnitzer FC prächtig. Er trifft regelmäßig (bisher 9 Tore in 22 Partien) und ist Kapitän. Allerdings: Es ist halt "nur" dritte Liga. Insofern ist es nur logisch, dass immer wieder Wechselgerüchte aufkommen.

Ein solches hat die Bild-Zeitung nun aufgegriffen, es kursierte offenbar bei Facebook. Das Blatt sprach Fink im Chemnitzer Trainingslager in der Türkei darauf an. Ist etwas dran an der Meldung, nach der er Chemnitz in Richtung 1860 verlasse? "Das höre ich zum ersten Mal", so Fink. "Klarstellung, ich habe Vertrag bis 2016 ohne Ausstiegsklausel."

Das ist zwar kein klares Dementi. Allerdings scheint Fink nun auch nicht so richtig mit einer Rückkehr zu liebäugeln. Als Mann für die Spitze sieht sich Fink übrigens nicht, auch wenn er als Angreifer gilt. "Der Trainer weiß, ich bin kein klassischer Mittelstürmer. Wir versuchen, eine andere Variante. Aber wir sind auch noch auf der Suche nach Verstärkungen."

lin

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare