Grünwalder Stadion

Giesinger wollen bei Sechzger-Umzug mitreden

+
Mitten im Wohngebiet: das Grünwalder Stadion.

München - Ein Wörtchen mitreden über den künftigen Spielbetrieb im Stadion an der Grünwalder Straße – diese Gelegenheit sollen jetzt auch Bürgerinnen und Bürger in Giesing bekommen.

Die CSU-Fraktion des Bezirksausschusses (BA) Untergiesing-Harlaching stellt am kommenden Dienstagabend einen Antrag zur Abstimmung, in dem eine Einwohnerversammlung zu dem Thema gefordert wird. Wie geht es weiter im Grünwalder Stadion? Kehren die Löwen im Falle eines Abstiegs dorthin zurück? Wie sieht es mit der Sicherheit aus? Über diese Fragen wird seit Monaten viel gerätselt, diskutiert und geschrieben. Noch ist nichts eindeutig geklärt.

In der Begründung des CSU-Antrags heißt es: „Zu Recht verlangen die Bürgerinnen und Bürger im Umfeld des Stadions, aber auch generell im 17. und 18. Stadtbezirk nach einer Beteiligung an wie auch immer gearteten, weitreichenden Entscheidungen über die Zukunft der Stadionnutzung.“ Eine Einwohnerversammlung bietet sich nach Ansicht der CSU-Fraktion an, „um allen Beteiligten ausreichend Gehör zu verschaffen und Ideen, Wünsche und Anregungen zu kommunizieren“. Angestrebt ist, dass zu der Veranstaltung nicht nur alle Bürger des Stadtviertels eingeladen werden, sondern auch Vertreter des TSV 1860 München, von Fangruppierungen aller Art, der Polizei und der städtischen Referate. Wunsch der CSU ist zudem, dass sich auch der Bezirksausschuss Obergiesing-Fasangarten an der Einwohnerversammlung beteiligt.

Bilder: Das sind Münchens große Stadien

Die „Freunde des Sechz‘ger Stadions“ hatten bereits im April in einem offenen Brief einen runden Tisch gefordert, „um die Giesinger Bürger im Hinblick auf einen möglichen Umzug der ersten Mannschaft des TSV 1860 zurück ins Grünwalder Stadion einzubeziehen.“ Und um die Diskussion über das Stadion wieder zu versachlichen. Die öffentliche BA-Sitzung, in der der Antrag auf Einwohnerversammlung behandelt wird, ist am Dienstag, 19. Mai, in der Gaststätte „Gartenstadt“ an der Naupliastraße 2. Sie beginnt um 19.30 Uhr.

Brigitta Wenninger

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“

Kommentare