Antrag eingereicht

Grünwalder Stadion: SPD-Bundestagskandidat fordert Ausbau

Die Rückkehr der Löwen in das Grünwalder Stadion hat einige Probleme aufgeworfen, um die sich die Stadt nun kümmern muss. Der Bezirksausschuss will nun einen möglichen Ausbau prüfen lassen.

Der SPD-Bundestagskandidat im Münchner Süden will das Grünwalder Stadion ausbauen. Zumindest soll die Stadt nun prüfen, welche Möglichkeiten es dazu gibt. „Die ersten Erfahrungen mit Heimspielen der Löwen nach ihrer Rückkehr aus der Allianz-Arena sind positiv. Darum ist es sinnvoll die Kapazität des Stadions zu erhöhen“, sagt Sebastian Roloff. Dabei müssten die Anwohner mitreden. Die Stadt müsse zudem die An- und Abreise der Fans regeln und ein Parkplatzchaos verhindern. Und natürlich müsse sichergestellt sein, dass Straßen, U-Bahnstationen und U-Bahnen sauber bleiben. „Das funktioniert mit einer Kombination vieler kleiner Maßnahmen. Ein erster Schritt ist, die öffentlichen Toiletten an Spieltagen länger zu öffnen.“

Der Bezirksausschuss Obergiesing-Fasangarten hat diese Woche auf Roloffs Antrag als Bürgeranliegen hin einstimmig beschlossen, dass die Toiletten im U-Bahnhof Silberhornstraße an Spieltagen deutlich länger offen sein sollen. Der Bezirksausschuss hat eine entsprechende Anfrage an die Münchner Verkehrsgesellschaft gerichtet. 

Bilder: Das erste Training der neuen Löwen

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block

Kommentare