In der 3. Liga auf Rang eins

Grünwalder unter Top-Ten der beliebtesten Stadien Deutschlands - gleichauf mit der Allianz Arena

Nicht nur bei den Löwen-Fans steht das Grünwalder Stadion hoch im Kurs.
+
Nicht nur bei den Löwen-Fans steht das Grünwalder Stadion hoch im Kurs.

Die Löwen-Fans haben es schon immer gewusst. Das Grünwalder Stadion ist Kult. In einer Umfrage wurde die Heimstätte des TSV 1860 jetzt ausgezeichnet.

München - Bei der Suche nach den beliebtesten Stadien in Deutschland hat sich das Online-Portal testberichte.de auf zahlreiche Google-Bewertungen der Stadiongänger und Fans berufen. Insgesamt wurden ca. 340.000 Online-Rezensionen zu 66 Fußballstadien ausgewertet. Das populärste Stadion liegt bei 4,7 von möglichen 5 Bewertungs-Sternen, während das unbeliebteste immerhin noch 3,9 erreicht hat.

Deutschland-Ranking: Signal Iduna Park vorn

Nicht ganz überraschend liegt im Gesamtranking aller 66 untersuchten Stadien der Signal Iduna Park an erster Stelle. Das Stadion von Borussia Dortmund* kommt auf einen Bewertungsschnitt von 4,7, genau wie das Rudolf-Harbig-Stadion (Dynamo Dresden) und das Stadion „An der Alten Försterei“ (Union Berlin*).

Grünwalder Stadion: Top 10 im Deutschland-Vergleich

Das Städtische Stadion an der Grünwalder Straße hat es auch in die Top Ten geschafft. Das geliebte Stadion der Löwen-Fans rangiert dort als einzige Spielstätte eines Drittligisten auf Rang zehn. Mit einem Bewertungsdurchschnitt von 4,6 erreicht das Grünwalder übrigens den gleichen Schnitt wie die Allianz Arena des FC Bayern München und lässt damit auch bekannte Stadien wie die VELTINS-Arena des FC Schalke 04 (Platz 13), das Olympiastadion in Berlin (Platz 14) oder die Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart (Platz 16) hinter sich.

3. Liga-Ranking: Grünwalder beliebtestes Stadion der Liga

Im Vergleich aller Stadien in der 3. Liga liegt der Spielort des TSV 1860 München und von Türkgücü München unangefochten auf dem ersten Platz. Die Fans haben das Stadion durchschnittlich mit einer 4,6 bewertet. Auf diesen Wert kommt keine andere Drittliga Arena. Auf den Plätzen zwei und drei folgt das Fritz-Walter-Stadion vom 1. FC Kaiserslautern und die MDCC-Arena des 1. FC Magdeburg.

Münchener Stadien: Viermal in den Top 30 vertreten

Neben der Allianz Arena (Platz 4) und dem Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße (Platz 10) stehen auch noch zwei weiter Spielorte Münchens in den Top 30 des deutschlandweiten Rankings. Das Olympiastadion in München, Ausweichspielstätte von Türkgücü München, rangiert auf dem 20. Platz (4,5), während es das kleine Stadion am FC Bayern Campus immerhin auf den 26. Rang geschafft. Hier spielen überwiegen die Frauen des FC Bayern München. *tz.de ist ein Angebot von IPPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare