tz-Kolumne

Heinrich heute: Dahoam is Dahoam

+
Gerhard Poschner.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über mögliche Sport-Auftritte bei "Dahoam is Dahoam".

Großartige Idee vom Bayerischen Rundfunk! Nach dem Ärger um den Werbeauftritt von Finanzminister Söder in der Landhaus-Serie „Dahoam is Dahoam“ sollen nun auch alle anderen Interessengruppen einen Auftritt in der tümelnden Soap bekommen, in der die Menschen ein Preißn-Bairisch reden, wie man sich das in Husum und Erkenschwick vorstellt. Die bayerische SPD, Claudia Roth, König-Ludwig-Treue, die Burschenschaft für eine unabhängige Oberpfalz und Christian Ude – sie alle dürfen bei Bürgermeisterin Vroni Brunner mitfahren und die Welt aus ihrer Sicht erklären. Auch der Sport kommt zum Zug. Löwen-Sportdirektor Gerhard Poschner verrät, was seine Sommertransfers in Wahrheit beruflich machen. Und als Highlight steigt Uli Hoeneß bei der Vroni ins Auto. „Dahoam is Dahoam“ – wer wüsste das mehr zu schätzen als der Alt-Präsident?

Jörg Heinrich

Bilder: Morgenlauf im Sonnenaufgang - Löwen-Bus kaputt

Bilder: Morgenlauf im Sonnenaufgang - Löwen-Bus kaputt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Bierofka und Buchbach: Da war doch was
Bierofka und Buchbach: Da war doch was

Kommentare