tz-Kolumne

Heinrich heute: Fußballer als perfekte Geldanlage

+
Yuya Osako.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Fußballer als Geldanlage - anlässlich des Osako-Wechsels.

Nachdem das Sparbuch zur Geldvernichtungsmaschine wird, denken viele Menschen darüber nach, ihr Geld in Fußballer zu investieren. Denn Fußballer sind die letzte Sparform, die sich noch lohnt. Nehmen wir Ex-Löwen-Stürmer Yuya Osako. Im Januar kam der Japaner für 500.000 Euro. Fünf Monate später geht er für 1,5 Mio nach Köln. 200.000 Euro Verzinsung pro Monat, da wird sogar Karen Müller-Wohlfahrt nochmal schwach. Wir haben nachgerechnet: Für 2,4 Millionen Euro Osako-Zinsen im Jahr müssten Sie an die 200 Millionen als Festgeld zu 1,2 Prozent bei der Stadtsparkasse anlegen. Das hat nicht jede Oma im Strumpf. Beim Fußballer langen 500.000 Euro Investment. Oder Sie tun sich mit ein paar Spezln zusammen. Und fangen mit einem günstigen Drittliga-Kicker an, der künftig nicht nur seinen Strafraum verteidigt, sondern auch Ihr Geld.

Jörg Heinrich

"Cool, ein roter Sponsor": Was Löwen-Fans wohl nie sagen würden

"Cool, ein roter Sponsor": Was Löwen-Fans wohl nie sagen würden

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft

Kommentare