tz-Kolumne

Heinrich heute: Gerhard S. Blaschner

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal lädt er zu einem Zitate-Quiz.

Heute stellen wir Ihnen unser neues Lieblingsspiel vor – das Poschner-Blatter-Zitate-Quiz. Eine Heidengaudi! Denn die Aussagen der beiden sind mit freiem Ohr kaum mehr zu unterscheiden. Nur Experten erkennen den Urheber. Zum Beispiel: „Ich möchte hier bleiben. Ich will nicht davon laufen.“ Wer hat das gesagt? Blatter? Nö, Poschner. „Ich möchte nur einfach bei Ihnen bleiben.“ Poschner? Nö, Blatter. „Ich bin nicht perfekt.“ Ist von Blatter, trifft aber auch auf Poschner zu. Und so geht’s munter weiter. „Ich habe sicher auch Fehler gemacht“ (Poschner), „Beheben wir den Schaden. Schon heute“ (Blatter), „Das ist Propaganda, die gemacht wird“ (Poschner). Je länger Sie quizzen, desto wirrer werden Sie im Kopf. Blatter und Poschner verschmelzen zu Blattner und Poscher, zu Blascher und Potter. Er lebe hoch, unser geliebter Gerhard S. Blaschner!

Jörg Heinrich

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare