tz-Kolumne

Heinrich heute: Schlag den Magath!

+
Felix Magath.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Parallelen zwischen ProSieben und dem TSV 1860.

Der Show-Alleinherrscher geht, der Fußball-Alleinherrscher kommt. Während „Schlag den Raab“ und „TV total“ künftig leider entfallen, gehen in München die neuen Unterhaltungsformate „Schlag den Magath“ und „TSV total“ an den Start. Bei „Schlag den Magath“ winkt allen Beteiligten Spiel und Spaß bis nachts um halb drei, beim Straftraining. Wer nicht mitzieht, sitzt nur noch auf der Bank und absolviert dort die Hock-WM. Magath stellt klar: „Blamieren und kassieren – beides geht nicht.“ Nach Niederlagen soll künftig das „TSV total Turmspringen“ stattfinden – aber ohne Wasser im Becken. Und wenn Felix fragt, „Wadde hadde dudde da?“, ist die Antwort klar: „Auf jeden Fall keinen Platz mehr in meiner Mannschaft!“ Der TSV 1860 soll unter Magath, dem Allmächtigen, zu ProSiegen werden. Bloß Poschner darf ihm nicht einmal den Elton machen.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Reisinger deutet Neuzugänge an: „Es gibt finanziellen Spielraum“
Reisinger deutet Neuzugänge an: „Es gibt finanziellen Spielraum“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“

Kommentare