tz-Kolumne

Heinrich heute: Sechzig und die Platzpatronen

+
Gerhard Poschner.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über das Gerhard-Poschner-Zitat "Wir haben nur mit Platzpatronen geschossen".

Jetzt haben die Löwen auch noch Ärger mit den Platzpatronen-Herstellern! Nach der Haue gegen Aue mäkelte Poschner ja: „Wir haben nur mit Platzpatronen geschossen.“ Nun meldet sich Konrad Knaller zu Wort, Chef des Verbandes deutscher Platzpatronen-Produzenten. Er will mit seinen Erfolgsprodukten nicht in das blaue Elend hineingezogen werden – und stichelt: „Wir spielen mit unseren Patronen in der Champions League, und nicht in der zweiten Liga.“ Platzpatronen, so der Patronen-Patron, kommen bei Salutschüssen zum Einsatz („Bei uns gibt’s immer was zu feiern“) und im Fernsehen: „Unsere Platzpatronen sind Publikumslieblinge, zehn Millionen schauen im Tatort zu. Wie viele Zuschauer hatte 60 gegen Aue?“ Knaller ist richtig sauer: „Unsere Patronen sind übrigens alles andere als ungefährlich – im Gegensatz zu Poschners Stürmern."

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…

Kommentare