S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Stadion ist über 100 Jahre alt

Holstein Kiel: Im Sturm lauert ein Ex-Löwe

+
Will mit Holstein Kiel in die Zweite ­Liga stürmen: Ex-­Löwe Manuel Schäffler (rechts).

München - Für 1860 geht es am Freitag im Kieler Holstein-Stadion um den eine gute Ausgangslage für das Rückspiel der Relegation am Dienstag. Wir stellen die KSV Holstein vor.

Das Holstein-Stadion in Kiel gehört zu den 20 ältesten Sportstätten in Deutschland. Es wurde im Jahr 1911 erbaut und 2006 bzw. 2009 renoviert. Trotzdem vermittelt es noch den Charme der „guten alten Zeit“. Es fasst nur 11.386 Plätze und wird restlos ausverkauft sein, wenn die Löwen dort am Freitag Abend antreten. Neuland ist das Stadion für sie aber nicht. Im Herbst vergangenen Jahres traten sie dort im DFB-Pokal an und gewannen mit einiger Mühe 2:1. Man ist also gewarnt.

Der bekannteste Kieler Spieler bei den 1860-Fans ist natürlich Ex-Löwe Manuel Schäffler, der aus der Löwen-Jugend stammt und von 2007 bis 2011 als Profi 57 Zweitligaspiele bestritten hat. Für Holstein erzielte der Stürmer in dieser Saison zehn Tore.

Torben Hoffmann verbindet auch viel mit beiden Klubs. Bei den Kieler Nachrichten sagte der ehemalige 1860-Profi, der bei Holstein Kiel groß geworden ist: „Holstein hat das Momentum auf seiner Seite. Die Kieler haben eine Saison gespielt, die so nicht zu erwarten war.“

Und zu den Löwen meinte Hoffmann hingegen: „Bei 1860 geht die Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung. Eigentlich ist der Zweitligist favorisiert, aber in diesem Fall sehe ich das Spiel eher auf Augenhöhe. Bei 1860 herrscht eine schlechte Stimmung, es ist keine Hierarchie erkennbar. Die Entwicklung bei den Löwen ist negativ. Man hatte drei Trainer in einer Saison, und 34 Spieler wurden eingesetzt. Es ist kein Konzept erkennbar, und keine Struktur in der Mannschaft. Das sind alles Punkte, die die Spieler belasten.“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare