Löwen-Fans tun ihren Unmut kund

Irritierende Transparente: Das sagt Kreuzer

+
Eines der Plakate, die gegen Hasan Ismaik gerichtet waren.

München - Löwen-Sportchef Oliver Kreuzer hat wenig Verständnis für die vielen Transparente, die die Löwen-Fans beim Spiel gegen Nürnberg in der Allianz Arena platzierten. Trotzdem ist Kreuzer den Anhängern dankbar.

Die Stimmung in der Arena war wenige Minuten vor dem Anpfiff bestens, beim TSV 1860 freute man sich, dass über 50 000 Besucher den Weg nach Fröttmaning gefunden hatten, als in der Nordkurve von den eigenen Fans Transparente hochgezogen wurden, die einmal mehr empfahlen, das Ganze künftig doch eine gewaltige Nummer kleiner anzugehen.

„Kommt heim auf den Giesinger Berg“ hieß es da, oder „Zurück ins Sechzger!“ und „Raus aus der Arena“. Nichts Neues natürlich, aber das ausgerechnet bei einem Spiel zu fordern, das fünfmal so viele Leute besuchten, wie an der Grünwalder Straße reingehen würden, wirkte doch irgendwie irritierend.

Natürlich bekam auch Hasan Ismaik sein Fett mittels Spruchbändern ab. Nachdem sich der Investor neuerdings auf seiner Facebook-Seite als mitteilungsbedüftig mit nicht immer nachvollziehbaren Ansätzen erweist - auch am Sonntag war es mal wieder so weit - , reagierten die Hardcore-Fans auf einem Banner folgendermaßen: „Ismaik 1860 – mehr Dichter als Denker.“

Oliver Kreuzer.

Oliver Kreuzer waren die Transparente – auf einem wurde übrigens eine in Flammen stehende Allianz Arena abgebildet – natürlich auch nicht entgangen. Spaßig fand der Löwen-Sportchef sie nicht: „Aber ich kann sie ja auch nicht verhindern.“ Dass die protestierenden Fans mit der Rückkehr ins Grünwalder quasi einen Abstieg billigend in Kauf nehmen würden, dafür fehlte Kreuzer einiges an Verständnis. „Andererseits“, so der Sportdirektor, „war es ja dann auch wieder so, dass auch diese Leute uns angefeuert haben…“ 

51.200 in der Arena und wieder kein Sieg: Zwei 5er und viele 4er

cm

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine

Kommentare