Bayern-Fan spricht bei JHV

Hammerl: "Die Blauen sollen nicht immer maulen"

+
Hias Hammerl.

München - Hias Hammerl ist Kult-Fan beim FC Bayern! Bei der Jahreshauptversammlung 2014 will er auch wieder ans Rednerpult treten. Dort soll über die Blauen ebenso gesprochen werden, wie über Uli Hoeneß.

Eine Jahreshauptversammlung meines FC Bayern ohne Uli Hoeneß – das kann ich mir gar nicht vorstellen. Deshalb ist es ein komisches Gefühl, wenn ich an den heutigen Abend denke. Uli fehlt einfach. Er gehört zum FC Bayern wie die Farbe Rot. Als Spieler, Manager oder Präsident – Uli ist der Mister FC Bayern. Ich habe mir vorgenommen, ihn so gut es geht zu vertreten.

Natürlich werde ich am Ende wieder auf die Bühne gehen, schließlich gibt es auch diesmal wieder etwas zu sagen. Da ist zum einen das Problem mit unseren Ecken. Es kann ja nicht sein, dass wir 90 Ecken für ein Tor brauchen. Da muss sich was ändern. Das habe ich schon einmal angesprochen, bis jetzt hat sich da aber leider noch nichts verbessert. Und zu unserem ungeliebten Nachbarn werde ich auch was sagen. Die Blauen sollen nicht andauernd maulen über Dinge, die ihnen nicht passen. Von mir aus können sie ja weiter in der Arena spielen, aber sollen bitte Ruhe bewahren. Und wenn nicht, dann müssen wir sie halt mit der Blaskapelle verabschieden. So hat’s der Uli damals gesagt.

Jahreshauptversammlung Bayern: hier im Live-Ticker

Und auch wenn er jetzt nicht da ist, halten wir, die Fans des FC Bayern, ihm die Stange. Auch in schlechten Zeiten stehen wir zusammen. Und ich weiß, dass ihm die Zuneigung und Wärme der Fans guttut. Das habe ich im März vor dem Gerichtsgebäude gespürt, als ich ihm Mut zugesprochen habe, und auch auf der Mitgliederversammlung im Mai. Er hat den FCB zum sportlich und finanziell besten Verein der Welt gemacht. Das ist sein Verdienst. Und deshalb wird er auch wieder unser Präsident. Da bin ich fest davon überzeugt.

Er hat privat einen Fehler begangen, aber nicht dem Verein geschadet. Das muss man trennen. Ich freue mich, dass er bald wieder in unserer Jugendabteilung arbeiten wird. Das ist der erste Schritt und ich freue mich – mit und für Uli Hoeneß!

Hias Hammerl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
Helmbrecht: „Ich will mit 60 nach oben“ 
Helmbrecht: „Ich will mit 60 nach oben“ 

Kommentare